RKU – Bauzentrum München

Web-Forum: Flexibel nutzbare Grundrisse – mehr Raum auf weniger m²

Web-Forum vom Bauzentrum München:

Flexibel nutzbare Grundrisse – mehr Raum auf weniger m²

 

Anerkannte Fortbildungspunkte Energieeffizienz-Expertenliste:
0 Unterrichtseinheiten Wohngebäude (KfW)
0 Unterrichtseinheiten Nichtwohngebäude (KfW)
0 Unterrichtseinheiten Energieberatung im Mittelstand (BAFA)

 

Teilnahme kostenfrei – Online-Anmeldung erforderlich – siehe unten

 

Alle Online-Veranstaltungen vom Bauzentrum München werden mit Webex Events durchgeführt.
Angemeldete Personen erhalten rechtzeitig vor der Veranstaltung den Teilnahme-Link per E-Mail.

 

Thema

In Regionen wie München sind die Flächen knapp und teuer. Es ist nicht mehr ohne weiteres möglich, bei veränderter Lebenslage in eine passende (das kann auch heißen: kleinere) Wohnung umzuziehen. Wer eine günstige, große Wohnung bewohnt, bleibt dort auch nach Auszug der Kinder. Für andere Mitbewohner*innen wie z.B. Pflegekräfte eignen sich die Grundrisse häufig nicht. Junge Familien finden keine bezahlbare Wohnung mehr, verlassen die Stadt und nehmen weite Wege auf sich. Neben negativen sozialen Effekten ist auch der Verbrauch ökonomischer und ökologischer Ressourcen höher als nötig. Zudem entspricht das bestehende Wohnungsangebot nur bedingt der heutigen Vielfalt der (urbanen) Gesellschaft mit Patchworkfamilien, Wahlverwandtschaften, Menschen mit Pflegebedürfnissen und vorübergehendem Wohnbedarf für ankommende Menschen, Auszubildende und Jobs auf Zeit, etc.

 

Demgegenüber kann in verschiedenen Lebenslagen nutzbarer Wohnraum dazu beitragen, den Wohnungsmarkt zu entspannen. Zugleich werden bei reduzierter Wohnfläche je Person die Wohn- und Nebenkosten gesenkt und die Ressourcen geschont. Hierfür helfen variabel nutzbare oder teilbare Grundrisse. Auch gemeinschaftlich genutzte Flächen als zeitweise Erweiterung des (privaten) Wohnraums erhöhen die Wohnqualität.

 

Die Veranstaltung findet statt im Rahmen eines Projekts des Bauzentrums München, das Lösungen für flexibel und damit nachhaltig nutzbare Grundrisse für alle Bauherr*innen propagieren möchte. Neben Konzepten für den Neubau werden auch entsprechende Möglichkeiten im Bestand vorgestellt.

 

Das Bauzentrum München dankt Sabine Healey für die fachliche Leitung bei der Vorbereitung dieser Veranstaltung und Anton Mang für die Moderation.

 

Diese Veranstaltung findet statt in Kooperation mit der Bayerischen Architektenkammer.

 

Programm

 

15:00

Einleitung und Moderation
Sabine Healey, Architektin / Anton Mang, Architekt

 

15:10

Die wachsende und schrumpfende Wohnung
San Riemo – ein forschendes Bauprojekt der Genossenschaft Kooperative Großstadt, ausgelobt als offener Realisierungswettbewerb
Markus Sowa, Architekt, Vorstand KooGro

 

15:35

A52 – ten in one
– Wohnhaus in Berlin Mitte, für 10 Bauherr*innen
– Individuelle und flexible Grundrisse,
– Gemeinschaftlich genutztes Penthouse
Christoph Rödig, roedig schop Architekten BDA

 

15:50

Drinnen ist das neue Draussen
Schiebeelemente für flexible Räume
Daniel Hoheneder, Architekt, flissade GmbH

 

16:00 Fragen zum ersten Teil

 

16:10 Pause

 

16:20

Kunstaktion: Mei sweet Hoam
Wohnen auf vier Quadratmetern – mitten in München – Geht das?
Tommy Schmidt, München

 

16:30

kupa – Quartier Kuvertfabrik Pasing
– Innovatives Wohnprojekt vom Projektentwickler
– Zukunftsweisendes Quartierskonzept mit Sharing-Modell für alle Bewohner*innen
– Mit variablen Grundrissen.
– Architekturbüro: Allmann Sattler Wappner
Christian Schulz, Prokurist und Projektleiter, Bauwerk

 

16:45

Flexibles Bauen
Typologie Wohnungsbau für den dynamischen Wandel der Gesellschaft
Prof. Dr. Thomas Jocher, Universität Stuttgart

 

17:10 Fragen zum zweiten Teil

 

17:20 Ende der Veranstaltung

 

Teilnahmebestätigung

Falls sie eine Teilnahme-Bestätigung benötigen (ggf. inklusive Fortbildungsode für die Energieeffizienz-Experten-Liste) muss diese kostenpflichtig (25 Euro) mittels Formblatt (Download-Portal) bestellt werden.

Anklicken für größere Ansicht.

Veranstaltungsreihe

Fachforen - Exkursionen

Beschreibung

Web-Forum vom Bauzentrum München:

Flexibel nutzbare Grundrisse – mehr Raum auf weniger m²

 

Anerkannte Fortbildungspunkte Energieeffizienz-Expertenliste:
0 Unterrichtseinheiten Wohngebäude (KfW)
0 Unterrichtseinheiten Nichtwohngebäude (KfW)
0 Unterrichtseinheiten Energieberatung im Mittelstand (BAFA)

 

Teilnahme kostenfrei – Online-Anmeldung erforderlich – siehe unten

 

Alle Online-Veranstaltungen vom Bauzentrum München werden mit Webex Events durchgeführt.
Angemeldete Personen erhalten rechtzeitig vor der Veranstaltung den Teilnahme-Link per E-Mail.

 

Thema

In Regionen wie München sind die Flächen knapp und teuer. Es ist nicht mehr ohne weiteres möglich, bei veränderter Lebenslage in eine passende (das kann auch heißen: kleinere) Wohnung umzuziehen. Wer eine günstige, große Wohnung bewohnt, bleibt dort auch nach Auszug der Kinder. Für andere Mitbewohner*innen wie z.B. Pflegekräfte eignen sich die Grundrisse häufig nicht. Junge Familien finden keine bezahlbare Wohnung mehr, verlassen die Stadt und nehmen weite Wege auf sich. Neben negativen sozialen Effekten ist auch der Verbrauch ökonomischer und ökologischer Ressourcen höher als nötig. Zudem entspricht das bestehende Wohnungsangebot nur bedingt der heutigen Vielfalt der (urbanen) Gesellschaft mit Patchworkfamilien, Wahlverwandtschaften, Menschen mit Pflegebedürfnissen und vorübergehendem Wohnbedarf für ankommende Menschen, Auszubildende und Jobs auf Zeit, etc.

 

Demgegenüber kann in verschiedenen Lebenslagen nutzbarer Wohnraum dazu beitragen, den Wohnungsmarkt zu entspannen. Zugleich werden bei reduzierter Wohnfläche je Person die Wohn- und Nebenkosten gesenkt und die Ressourcen geschont. Hierfür helfen variabel nutzbare oder teilbare Grundrisse. Auch gemeinschaftlich genutzte Flächen als zeitweise Erweiterung des (privaten) Wohnraums erhöhen die Wohnqualität.

 

Die Veranstaltung findet statt im Rahmen eines Projekts des Bauzentrums München, das Lösungen für flexibel und damit nachhaltig nutzbare Grundrisse für alle Bauherr*innen propagieren möchte. Neben Konzepten für den Neubau werden auch entsprechende Möglichkeiten im Bestand vorgestellt.

 

Das Bauzentrum München dankt Sabine Healey für die fachliche Leitung bei der Vorbereitung dieser Veranstaltung und Anton Mang für die Moderation.

 

Diese Veranstaltung findet statt in Kooperation mit der Bayerischen Architektenkammer.

 

Programm

 

15:00

Einleitung und Moderation
Sabine Healey, Architektin / Anton Mang, Architekt

 

15:10

Die wachsende und schrumpfende Wohnung
San Riemo – ein forschendes Bauprojekt der Genossenschaft Kooperative Großstadt, ausgelobt als offener Realisierungswettbewerb
Markus Sowa, Architekt, Vorstand KooGro

 

15:35

A52 – ten in one
– Wohnhaus in Berlin Mitte, für 10 Bauherr*innen
– Individuelle und flexible Grundrisse,
– Gemeinschaftlich genutztes Penthouse
Christoph Rödig, roedig schop Architekten BDA

 

15:50

Drinnen ist das neue Draussen
Schiebeelemente für flexible Räume
Daniel Hoheneder, Architekt, flissade GmbH

 

16:00 Fragen zum ersten Teil

 

16:10 Pause

 

16:20

Kunstaktion: Mei sweet Hoam
Wohnen auf vier Quadratmetern – mitten in München – Geht das?
Tommy Schmidt, München

 

16:30

kupa – Quartier Kuvertfabrik Pasing
– Innovatives Wohnprojekt vom Projektentwickler
– Zukunftsweisendes Quartierskonzept mit Sharing-Modell für alle Bewohner*innen
– Mit variablen Grundrissen.
– Architekturbüro: Allmann Sattler Wappner
Christian Schulz, Prokurist und Projektleiter, Bauwerk

 

16:45

Flexibles Bauen
Typologie Wohnungsbau für den dynamischen Wandel der Gesellschaft
Prof. Dr. Thomas Jocher, Universität Stuttgart

 

17:10 Fragen zum zweiten Teil

 

17:20 Ende der Veranstaltung

 

Teilnahmebestätigung

Falls sie eine Teilnahme-Bestätigung benötigen (ggf. inklusive Fortbildungsode für die Energieeffizienz-Experten-Liste) muss diese kostenpflichtig (25 Euro) mittels Formblatt (Download-Portal) bestellt werden.

Datum

Dienstag, 27. April 2021

Uhrzeit

15:00 bis 17:30

Anmeldeschluss

27.04.2021 13 Uhr

Termin speichern

iCal (ICS-Datei)
Google Calendar

Verfügbare Plätze

500 von 500

Anmeldung

Die Anmeldung zur Veranstaltung ist derzeit nicht möglich.