RGU – Bauzentrum München

Web-Seminar Kompakt: Luftdicht – winddicht – dampfdicht !

Web-Seminar Kompakt:

Luftdicht – winddicht – dampfdicht !

 

Anerkannte Fortbildungspunkte Energieeffizienz-Expertenliste:
3 Unterrichtseinheiten Wohngebäude (KfW)
3 Unterrichtseinheiten Nichtwohngebäude (KfW)
3 Unterrichtseinheiten Energieberatung im Mittelstand (BAFA)

 

Schriftliche Anmeldung erforderlich
Entweder direkt online (siehe ganz unten auf dieser Seite)
oder mit dem Anmeldeformular (pdf) per E-Mail oder Fax.

Bestellschein Abo-Teilnahmekarten (pdf)

 

Das Online-Seminar wird durchgeführt mit Webex.

Rechtzeitig vor der Veranstaltung erhalten angemeldete Personen einen Zugangs-Link per E-Mail.

 

Referent

Dr.-Ing. Daniel Zirkelbach
Fraunhofer-Institut für Bauphysik, stellv. Leiter der Abteilung Hygrothermik und Gruppenleiter Feuchteschutz und Bauen in anderen Klimazonen, verantwortlich für die Entwicklung der hygrothermischen Bauteilsimulationssoftware WUFI. Mitarbeit im Gremium der DIN 4108-3. Bestellter Sachverständiger des DIBt in den Sachverständigenausschüssen SVA-A „Baustoffe und Bauarten für Wärme- und Schallschutz“ und B3 „Außenliegende Wärmedämmung“ sowie Mitglied in den WTA-Arbeitsgruppen Innendämmung im Bestand und Feuchtetechnische Bemessung von Holzbaukonstruktionen, Lehrauftrag Feuchteschutz an der Hochschule München.

 

Thema

Luftdicht, dampfdicht und winddicht – das meiste davon war früher kaum ein Thema beim Bauen. Die heute üblichen energiesparenden Bauweisen führen jedoch zu hohen und komplexen Anforderungen an die Gebäudehülle und Ihre Materialien. Heute reicht es nicht mehr, den Regelquerschnitt der Bauteile zu betrachten, sondern man muss auch bautypische Imperfektionen berücksichtigen, ansonsten kann es ein böses Erwachen bezüglich Energieeinsparung oder Versagen von Konstruktionen geben. Welche Dichtheiten dabei nützlich und welche eventuell auch schädlich sind ist Thema dieser Veranstaltung.

 

Inhalt

– Bergen gedämmte Konstruktionen mehr Risiken als ungedämmte?
– Luftdichtheit – einfach für die Wärme, schwierig für die Feuchte.
– Winddichtheit – wozu?
– Dampfdicht – so diffusionsoffen wie möglich – nicht mehr so dicht wie möglich!
– Was in der Planung anzustreben ist und was in der Praxis erreicht werden kann

 

Zielgruppe

Architekt*innen, Bauingenieur*innen, Fachplaner*innen, Handwerker*innen, Sachverständige, Bauträger*innen, Bauunternehmen und Studierende

 

Teilnahmebedingungen für Seminare

Falls ein/eine gemeldete/r Teilnehmer*in verhindert sein sollte, muss die Abmeldung spätestens am dritten Werktag vor der Veranstaltung schriftlich im Bauzentrum München eingegangen sein. Die volle Teilnahmegebühr wird fällig, wenn die schriftliche Abmeldung zu spät eingeht oder der / die gemeldete Teilnehmer*in nicht bei der Veranstaltung erscheint. Bei Ausfall der Veranstaltung werden keine Gebühren erhoben. Darüber hinaus besteht kein Ersatzanspruch. Die Bezahlung erfolgt ausschließlich per Überweisung nach Erhalt einer Rechnung. Die Rechnungsstellung erfolgt nach der Veranstaltung.

Anklicken für größere Ansicht.

Veranstaltungsreihe

Seminare

Beschreibung

Web-Seminar Kompakt:

Luftdicht – winddicht – dampfdicht !

 

Anerkannte Fortbildungspunkte Energieeffizienz-Expertenliste:
3 Unterrichtseinheiten Wohngebäude (KfW)
3 Unterrichtseinheiten Nichtwohngebäude (KfW)
3 Unterrichtseinheiten Energieberatung im Mittelstand (BAFA)

 

Schriftliche Anmeldung erforderlich
Entweder direkt online (siehe ganz unten auf dieser Seite)
oder mit dem Anmeldeformular (pdf) per E-Mail oder Fax.

Bestellschein Abo-Teilnahmekarten (pdf)

 

Das Online-Seminar wird durchgeführt mit Webex.

Rechtzeitig vor der Veranstaltung erhalten angemeldete Personen einen Zugangs-Link per E-Mail.

 

Referent

Dr.-Ing. Daniel Zirkelbach
Fraunhofer-Institut für Bauphysik, stellv. Leiter der Abteilung Hygrothermik und Gruppenleiter Feuchteschutz und Bauen in anderen Klimazonen, verantwortlich für die Entwicklung der hygrothermischen Bauteilsimulationssoftware WUFI. Mitarbeit im Gremium der DIN 4108-3. Bestellter Sachverständiger des DIBt in den Sachverständigenausschüssen SVA-A „Baustoffe und Bauarten für Wärme- und Schallschutz“ und B3 „Außenliegende Wärmedämmung“ sowie Mitglied in den WTA-Arbeitsgruppen Innendämmung im Bestand und Feuchtetechnische Bemessung von Holzbaukonstruktionen, Lehrauftrag Feuchteschutz an der Hochschule München.

 

Thema

Luftdicht, dampfdicht und winddicht – das meiste davon war früher kaum ein Thema beim Bauen. Die heute üblichen energiesparenden Bauweisen führen jedoch zu hohen und komplexen Anforderungen an die Gebäudehülle und Ihre Materialien. Heute reicht es nicht mehr, den Regelquerschnitt der Bauteile zu betrachten, sondern man muss auch bautypische Imperfektionen berücksichtigen, ansonsten kann es ein böses Erwachen bezüglich Energieeinsparung oder Versagen von Konstruktionen geben. Welche Dichtheiten dabei nützlich und welche eventuell auch schädlich sind ist Thema dieser Veranstaltung.

 

Inhalt

– Bergen gedämmte Konstruktionen mehr Risiken als ungedämmte?
– Luftdichtheit – einfach für die Wärme, schwierig für die Feuchte.
– Winddichtheit – wozu?
– Dampfdicht – so diffusionsoffen wie möglich – nicht mehr so dicht wie möglich!
– Was in der Planung anzustreben ist und was in der Praxis erreicht werden kann

 

Zielgruppe

Architekt*innen, Bauingenieur*innen, Fachplaner*innen, Handwerker*innen, Sachverständige, Bauträger*innen, Bauunternehmen und Studierende

 

Teilnahmebedingungen für Seminare

Falls ein/eine gemeldete/r Teilnehmer*in verhindert sein sollte, muss die Abmeldung spätestens am dritten Werktag vor der Veranstaltung schriftlich im Bauzentrum München eingegangen sein. Die volle Teilnahmegebühr wird fällig, wenn die schriftliche Abmeldung zu spät eingeht oder der / die gemeldete Teilnehmer*in nicht bei der Veranstaltung erscheint. Bei Ausfall der Veranstaltung werden keine Gebühren erhoben. Darüber hinaus besteht kein Ersatzanspruch. Die Bezahlung erfolgt ausschließlich per Überweisung nach Erhalt einer Rechnung. Die Rechnungsstellung erfolgt nach der Veranstaltung.

Veranstaltungsnummer

SK_20201202

Datum

02.12.2020

Uhrzeit

9:00 - 11:00

Veranstaltungsort

Web-Seminar Bauzentrum München

München

Termin speichern

iCal (ICS-Datei)
Google Calendar

Verfügbare Plätze

4 von 30

Anmeldung

Ticket-Typ Preis Plätze
Standard-Ticket €45,00
Studierende / Azubis
Ermäßigung für Studierende / Azubis (Bescheinigung erforderlich)
€28,00
Abo-Ticket
Ermäßigung bei vorhandenen Abo-Karten (28/32/35 Euro)
€0,00
Bedienstete LHM
Teilnahme kostenfrei
€0,00

Hiermit willige ich ein, dass die von mir übermittelten personenbezogenen Daten durch die Landeshauptstadt München zur Teilnahme an obiger Veranstaltung gespeichert werden dürfen. Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung meiner personenbezogenen Daten erfolgt auf freiwilliger Basis. Diese Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Hier finden Sie die Datenschutzerklärung.