RKU – Bauzentrum München

Web-Seminar Kompakt: Die CE-Kennzeichnung für Bauprodukte

Web-Seminar Kompakt vom Bauzentrum München:

Die CE-Kennzeichnung für Bauprodukte

– Verantwortung bei der Produkt-Auswahl
– Europäische Bauprodukte-Verordnung
– Leistungserklärung und CE-Kennzeichnung

 

Anerkannte Fortbildungspunkte Energieeffizienz-Expertenliste:

4 Unterrichtseinheiten Wohngebäude
4 Unterrichtseinheiten Nichtwohngebäude
4 Unterrichtseinheiten Energieaudit DIN 16247

 

Schriftliche Anmeldung erforderlich
Entweder direkt online (siehe ganz unten auf dieser Seite)
oder mit dem Anmeldeformular (pdf) per E-Mail oder Fax.

Bestellschein Abo-Teilnahmekarten (pdf)

 

Alle Online-Veranstaltungen vom Bauzentrum München werden mit Webex Events durchgeführt.
Angemeldete Personen erhalten rechtzeitig vor der Veranstaltung den Teilnahme-Link per E-Mail.

 

Diese Veranstaltung findet statt in Kooperation mit der Bayerischen Architektenkammer.

 

Referent

Hanno Werning, Dipl.-Ing. (FH) Holzbau und Ausbau
Zimmerer; Technischer Angestellter Technische Hochschule Rosenheim, Fakultät für Holztechnik und Bau; Mitarbeiter in Normenausschüssen „Brandverhalten von Baustoffen und Bauteilen – Klassifizierung (Katalog)“ und „Gips und Gipsprodukte“; freiberufliche Nebentätigkeit als Planer und Berater zum Brandschutz im Innenausbau, Fachautor und Referent

 

Thema

Beim Bauen mit Bauprodukten im Geltungsbereich der europäischen Bauprodukte-Verordnung, also Produkten mit Leistungserklärung und CE-Kennzeichnung, haben Planer*innen und Verwender*innen dieser Produkte eine große Verantwortung. Es herrscht Unsicherheit, wie mit den Produkten umzugehen ist und was Planer*innen und Verwender*innen bei diesen Produkten beachten müssen. Das Seminar verdeutlicht die Bedeutung von Leistungserklärung und CE-Kennzeichnung nach Bauproduktenverordnung und erläutert worauf beim Planen und Bauen mit CE-Produkten geachtet werden muss.

 

Inhalt

– Funktionsprinzip der technischen Spezifikationen nach BauPVO (mit Beispielen, u.a. Fenster)
– Leistungserklärung und CE-Zeichen für hEN- und ETA-Produkte
– Die Aufgaben der Planer*innen bei Planung und Ausschreibung
– Die Aufgaben der Verwender*innen bei Angebotsabgabe und Ausführung
– Weitere Verpflichtungen seit der BayBO-Reform vom September 2018

 

Zielgruppe

Architekt*innen, Bauingenieur*innen, Fachplaner*innen, Sachverständige, Handwerker*innen, Bauunternehmen

 

Teilnahmebedingungen für Seminare

Falls ein/eine gemeldete/r Teilnehmer*in verhindert sein sollte, muss die Abmeldung spätestens am dritten Werktag vor der Veranstaltung schriftlich im Bauzentrum München eingegangen sein. Die volle Teilnahmegebühr wird fällig, wenn die schriftliche Abmeldung zu spät eingeht oder der / die gemeldete Teilnehmer*in nicht bei der Veranstaltung erscheint. Bei Ausfall der Veranstaltung werden keine Gebühren erhoben. Darüber hinaus besteht kein Ersatzanspruch. Die Bezahlung erfolgt ausschließlich per Überweisung nach Erhalt einer Rechnung. Die Rechnungsstellung erfolgt nach der Veranstaltung.

Anklicken für größere Ansicht.

Veranstaltungsreihe

Seminare

Beschreibung

Web-Seminar Kompakt vom Bauzentrum München:

Die CE-Kennzeichnung für Bauprodukte

– Verantwortung bei der Produkt-Auswahl
– Europäische Bauprodukte-Verordnung
– Leistungserklärung und CE-Kennzeichnung

 

Anerkannte Fortbildungspunkte Energieeffizienz-Expertenliste:

4 Unterrichtseinheiten Wohngebäude
4 Unterrichtseinheiten Nichtwohngebäude
4 Unterrichtseinheiten Energieaudit DIN 16247

 

Schriftliche Anmeldung erforderlich
Entweder direkt online (siehe ganz unten auf dieser Seite)
oder mit dem Anmeldeformular (pdf) per E-Mail oder Fax.

Bestellschein Abo-Teilnahmekarten (pdf)

 

Alle Online-Veranstaltungen vom Bauzentrum München werden mit Webex Events durchgeführt.
Angemeldete Personen erhalten rechtzeitig vor der Veranstaltung den Teilnahme-Link per E-Mail.

 

Diese Veranstaltung findet statt in Kooperation mit der Bayerischen Architektenkammer.

 

Referent

Hanno Werning, Dipl.-Ing. (FH) Holzbau und Ausbau
Zimmerer; Technischer Angestellter Technische Hochschule Rosenheim, Fakultät für Holztechnik und Bau; Mitarbeiter in Normenausschüssen „Brandverhalten von Baustoffen und Bauteilen – Klassifizierung (Katalog)“ und „Gips und Gipsprodukte“; freiberufliche Nebentätigkeit als Planer und Berater zum Brandschutz im Innenausbau, Fachautor und Referent

 

Thema

Beim Bauen mit Bauprodukten im Geltungsbereich der europäischen Bauprodukte-Verordnung, also Produkten mit Leistungserklärung und CE-Kennzeichnung, haben Planer*innen und Verwender*innen dieser Produkte eine große Verantwortung. Es herrscht Unsicherheit, wie mit den Produkten umzugehen ist und was Planer*innen und Verwender*innen bei diesen Produkten beachten müssen. Das Seminar verdeutlicht die Bedeutung von Leistungserklärung und CE-Kennzeichnung nach Bauproduktenverordnung und erläutert worauf beim Planen und Bauen mit CE-Produkten geachtet werden muss.

 

Inhalt

– Funktionsprinzip der technischen Spezifikationen nach BauPVO (mit Beispielen, u.a. Fenster)
– Leistungserklärung und CE-Zeichen für hEN- und ETA-Produkte
– Die Aufgaben der Planer*innen bei Planung und Ausschreibung
– Die Aufgaben der Verwender*innen bei Angebotsabgabe und Ausführung
– Weitere Verpflichtungen seit der BayBO-Reform vom September 2018

 

Zielgruppe

Architekt*innen, Bauingenieur*innen, Fachplaner*innen, Sachverständige, Handwerker*innen, Bauunternehmen

 

Teilnahmebedingungen für Seminare

Falls ein/eine gemeldete/r Teilnehmer*in verhindert sein sollte, muss die Abmeldung spätestens am dritten Werktag vor der Veranstaltung schriftlich im Bauzentrum München eingegangen sein. Die volle Teilnahmegebühr wird fällig, wenn die schriftliche Abmeldung zu spät eingeht oder der / die gemeldete Teilnehmer*in nicht bei der Veranstaltung erscheint. Bei Ausfall der Veranstaltung werden keine Gebühren erhoben. Darüber hinaus besteht kein Ersatzanspruch. Die Bezahlung erfolgt ausschließlich per Überweisung nach Erhalt einer Rechnung. Die Rechnungsstellung erfolgt nach der Veranstaltung.

Veranstaltungsnummer

SK_2021_09_23

Datum

Donnerstag, 23. September 2021

Uhrzeit

9:00 bis 12:00

Anmeldeschluss

22.09.2021 16 Uhr

Termin speichern

iCal (ICS-Datei)
Google Calendar

Verfügbare Plätze

35 von 50

Anmeldung

Die Anmeldung zur Veranstaltung ist derzeit nicht möglich.