Bauzentrum München

Bauzentrum Web-Forum: Neue Förderkriterien 2022 – Teil 1

Web-Forum vom Bauzentrum München

Neue Förderkriterien 2022 – Teil 1

– Das neue Münchner „Förderprogramm Klimaneutrale Gebäude“ (FKG)
– Die „Bundesförderung effiziente Gebäude“ (BEG) – Aktuelles von KfW und BAFA

 

Fortbildungspunkte Energieeffizienz-Expertenliste:

Die Anerkennung von Fortbildungspunkten wurde beantragt.

? Unterrichtseinheiten Wohngebäude
? Unterrichtseinheiten Nichtwohngebäude
? Unterrichtseinheiten Energieaudit DIN 16247

 

Teilnahme kostenfrei – Online-Anmeldung erforderlich:

 

https://lhm.webex.com/lhm/j.php?RGID=r1066e63fa835f48336e88733d0ab1e34

 

Alle Online-Veranstaltungen vom Bauzentrum München werden mit Webex durchgeführt.

 

Thema

 

Seit dem Start der „Bundesförderung für effiziente Gebäude“ (BEG) im Januar 2021 gab es zahlreiche Änderungen der Förderkriterien. Auch das Jahr 2022 startete mit Turbulenzen und Umbauten in der Förderlandschaft. Im Januar 2022 wurden die BEG-Förderprogramme der „Kreditanstalt für Wiederaufbau“ (KfW) mit einem vorläufigen Förderstopp belegt. Im Februar nahm die KfW die Förderung für energetische Sanierungen wieder auf. Seit dem 21. April kann die Neubauförderung der BEG in eingeschränktem Umfang wieder beantragt werden. Ab 2023 soll ein neues Bundes-Förderprogramm „Klimafreundliches Bauen“ aufgelegt werden.

 

Neben Fördermitteln des Bundes können auch kommunale Fördermittel beantragt werden. Beispielhaft wird hier das neue Münchner „Förderprogramm Klimaneutrale Gebäude“ (FKG) vorgestellt. Das FKG löst das seit 1989 bestehende, kontinuierlich weiterentwickelte Münchner „Förderprogramm Energieeinsparung“ (FES) ab. Schon die neue Namensgebung weist auf einen Paradigmenwechsel hin. Das neue Münchner „Förderprogramm Klimaneutrale Gebäude“ ist darauf ausgerichtet, die Umsetzung der Klimaschutzziele der Landeshauptstadt München im Gebäudesektor zu beschleunigen. Rund 128 Millionen Euro stehen bis 2025 zur Verfügung, um Gebäudeeigentümer*innen und Unternehmen durch eine auskömmliche finanzielle Förderung zu anspruchsvollen Gebäudesanierungen zu motivieren. Gefördert werden für den Neubau und die energetische Gebäudesanierung Maßnahmen zur Gebäudeeffizienz und zum Einsatz erneuerbarer Energien.

 

In der momentan sehr dynamischen Förderlandschaft gibt dieses Fachforum einen Überblick zu aktuellen Förderkriterien für Fördermittel des Bundes und der Landeshauptstadt München.
Das Bauzentrum München dankt Teresa Sauczek und Christine Müller-Hillebrand für die fachliche Leitung bei der Vorbereitung dieser Veranstaltung.

 

Programm

 

9:00

Begrüßung, Einführung und Moderation

Claudia Heim, Leitung Bauzentrum München

 

9:10

Überblick Förderlandschaft

Bundesförderung und kommunale Förderung am Beispiel München

Gesa Lenhardt, Architektin, Energieberaterin BAFA/KfW

 

9:30

Das neue Münchner „Förderprogramm Klimaneutrale Gebäude“ (FKG)

Vorstellung der Fördermaßnahmen

  • Energieberatung (unabhängige FKG-Maßnahme)
  • Einzelmaßnahmen (BEG-gekoppelt)
  • Sanierungsstandards (BEG-gekoppelt)
  • Neubaustandards & Passivhaus (unabhängige FKG-Maßnahme)
  • Photovoltaik (unabhängige FKG-Maßnahme)
  • Bonusmaßnahmen

Michael Pröll, Robert Albrecht, Anke Richter, Referat für Klima- und Umweltschutz, Sachgebiet Förderprogramm Klimaneutrale Gebäude

 

10:15

Fragen zum ersten Teil

 

10:25

Pause

 

10:35

BEG-Förderprogramme der KfW

Eckard von Schwerin, KfW Bankengruppe

 

11:00

BEG-Förderprogramme des BAFA

Gesa Lenhardt, Architektin, Energieberaterin BAFA/KfW

 

11:25

Fragen zum zweiten Teil

 

11:45

Ende der Veranstaltung

 

 

Teilnahmebestätigung

 

Falls sie eine Teilnahme-Bestätigung benötigen (ggf. inklusive Fortbildungscode für die Energieeffizienz-Experten-Liste) muss diese kostenpflichtig (25 Euro) mittels Formblatt (Download-Portal) bestellt werden.

 

(Hinweis: Für Mitarbeiter*innen der Landeshauptstadt München ist die Bestätigung kostenfrei)

 

Aufgrund personeller Belastungen im Zusammenhang mit der prioritären Ukraine-Flüchtlingshilfe kommt es derzeit zu Verzögerungen in der Bearbeitung von Teilnahmebescheinigungen. Wir danken für Ihr Verständnis.

Anklicken für größere Ansicht.

Veranstaltungsreihe

Fachforen - Exkursionen

Datum

Donnerstag, 7. Juli 2022

Uhrzeit

9:00 bis 11:45

Beschreibung

Web-Forum vom Bauzentrum München

Neue Förderkriterien 2022 – Teil 1

– Das neue Münchner „Förderprogramm Klimaneutrale Gebäude“ (FKG)
– Die „Bundesförderung effiziente Gebäude“ (BEG) – Aktuelles von KfW und BAFA

 

Fortbildungspunkte Energieeffizienz-Expertenliste:

Die Anerkennung von Fortbildungspunkten wurde beantragt.

? Unterrichtseinheiten Wohngebäude
? Unterrichtseinheiten Nichtwohngebäude
? Unterrichtseinheiten Energieaudit DIN 16247

 

Teilnahme kostenfrei – Online-Anmeldung erforderlich:

 

https://lhm.webex.com/lhm/j.php?RGID=r1066e63fa835f48336e88733d0ab1e34

 

Alle Online-Veranstaltungen vom Bauzentrum München werden mit Webex durchgeführt.

 

Thema

 

Seit dem Start der „Bundesförderung für effiziente Gebäude“ (BEG) im Januar 2021 gab es zahlreiche Änderungen der Förderkriterien. Auch das Jahr 2022 startete mit Turbulenzen und Umbauten in der Förderlandschaft. Im Januar 2022 wurden die BEG-Förderprogramme der „Kreditanstalt für Wiederaufbau“ (KfW) mit einem vorläufigen Förderstopp belegt. Im Februar nahm die KfW die Förderung für energetische Sanierungen wieder auf. Seit dem 21. April kann die Neubauförderung der BEG in eingeschränktem Umfang wieder beantragt werden. Ab 2023 soll ein neues Bundes-Förderprogramm „Klimafreundliches Bauen“ aufgelegt werden.

 

Neben Fördermitteln des Bundes können auch kommunale Fördermittel beantragt werden. Beispielhaft wird hier das neue Münchner „Förderprogramm Klimaneutrale Gebäude“ (FKG) vorgestellt. Das FKG löst das seit 1989 bestehende, kontinuierlich weiterentwickelte Münchner „Förderprogramm Energieeinsparung“ (FES) ab. Schon die neue Namensgebung weist auf einen Paradigmenwechsel hin. Das neue Münchner „Förderprogramm Klimaneutrale Gebäude“ ist darauf ausgerichtet, die Umsetzung der Klimaschutzziele der Landeshauptstadt München im Gebäudesektor zu beschleunigen. Rund 128 Millionen Euro stehen bis 2025 zur Verfügung, um Gebäudeeigentümer*innen und Unternehmen durch eine auskömmliche finanzielle Förderung zu anspruchsvollen Gebäudesanierungen zu motivieren. Gefördert werden für den Neubau und die energetische Gebäudesanierung Maßnahmen zur Gebäudeeffizienz und zum Einsatz erneuerbarer Energien.

 

In der momentan sehr dynamischen Förderlandschaft gibt dieses Fachforum einen Überblick zu aktuellen Förderkriterien für Fördermittel des Bundes und der Landeshauptstadt München.
Das Bauzentrum München dankt Teresa Sauczek und Christine Müller-Hillebrand für die fachliche Leitung bei der Vorbereitung dieser Veranstaltung.

 

Programm

 

9:00

Begrüßung, Einführung und Moderation

Claudia Heim, Leitung Bauzentrum München

 

9:10

Überblick Förderlandschaft

Bundesförderung und kommunale Förderung am Beispiel München

Gesa Lenhardt, Architektin, Energieberaterin BAFA/KfW

 

9:30

Das neue Münchner „Förderprogramm Klimaneutrale Gebäude“ (FKG)

Vorstellung der Fördermaßnahmen

  • Energieberatung (unabhängige FKG-Maßnahme)
  • Einzelmaßnahmen (BEG-gekoppelt)
  • Sanierungsstandards (BEG-gekoppelt)
  • Neubaustandards & Passivhaus (unabhängige FKG-Maßnahme)
  • Photovoltaik (unabhängige FKG-Maßnahme)
  • Bonusmaßnahmen

Michael Pröll, Robert Albrecht, Anke Richter, Referat für Klima- und Umweltschutz, Sachgebiet Förderprogramm Klimaneutrale Gebäude

 

10:15

Fragen zum ersten Teil

 

10:25

Pause

 

10:35

BEG-Förderprogramme der KfW

Eckard von Schwerin, KfW Bankengruppe

 

11:00

BEG-Förderprogramme des BAFA

Gesa Lenhardt, Architektin, Energieberaterin BAFA/KfW

 

11:25

Fragen zum zweiten Teil

 

11:45

Ende der Veranstaltung

 

 

Teilnahmebestätigung

 

Falls sie eine Teilnahme-Bestätigung benötigen (ggf. inklusive Fortbildungscode für die Energieeffizienz-Experten-Liste) muss diese kostenpflichtig (25 Euro) mittels Formblatt (Download-Portal) bestellt werden.

 

(Hinweis: Für Mitarbeiter*innen der Landeshauptstadt München ist die Bestätigung kostenfrei)

 

Aufgrund personeller Belastungen im Zusammenhang mit der prioritären Ukraine-Flüchtlingshilfe kommt es derzeit zu Verzögerungen in der Bearbeitung von Teilnahmebescheinigungen. Wir danken für Ihr Verständnis.

Anmeldung

Bitte den obigen Anmelde-Link verwenden.