RKU – Bauzentrum München

Web-Forum: Flexibel nutzbare Grundrisse: Alter(n)sgerechter Wohnraum

Web-Forum vom Bauzentrum München:

Flexibel nutzbare Grundrisse: Alter(n)sgerechter Wohnraum

 

Fortbildungspunkte Energieeffizienz-Expertenliste:

Es wurden keine Fortbildungspunkten beantragt.

 

Teilnahme kostenfrei – Online-Anmeldung erforderlich – siehe unten

 

Alle Online-Veranstaltungen vom Bauzentrum München werden mit Webex Events durchgeführt.
Angemeldete Personen erhalten rechtzeitig vor der Veranstaltung den Teilnahme-Link per E-Mail.

 

Diese Veranstaltung findet statt in Kooperation mit der Bayerischen Architektenkammer.

 

Thema

 

Der demografische Wandel in Deutschland führt zu einer immer weiter fortschreitenden Alterung der Gesellschaft. In diesem Sinne stellt sich immer dringender die Frage, wie Wohnungen und Wohnhäuser gestaltet sein müssen, um ohne Umbau anpassungsfähig an im Laufe des Lebens veränderliche Haushaltsgrößen und Wohnbedürfnisse zu bleiben. Die sowohl private Rückzugsbereiche bieten, als auch Orte zur zwanglosen Begegnung und Unterstützung in der Nachbarschaft. Ein lebendiges, vielfältiges Wohnumfeld für alle Generationen, in dem es im höheren Alter möglich ist, in vertrauter Umgebung länger selbständig und eigenverantwortlich zu leben, bestehende häusliche Gemeinschaften und soziale Beziehungen in der Nachbarschaft zu erhalten. In der Stadt wie auf dem Land, im Neubau und der Modernisierung von Bestandsgebäuden.

 

Dieses Web-Forum stellt an Hand von Forschungsprojekten und Praxisbeispielen neue Wohnlösungen für ein differenziertes und bedürfnisgerechtes Wohnungsangebot vor. Es informiert über Beratungsmöglichkeiten und Förderprogramme und berichtet über innovative Lösungsansätze, wie ASL (ambient assisted (healthy) living) oder Wohnungstausch.

 

Die Veranstaltung findet statt im Rahmen eines Projekts des Bauzentrums München, das Lösungen für flexibel und damit nachhaltig nutzbare Grundrisse für alle Bauherr*innen propagieren möchte.

 

Das Bauzentrum München dankt Sabine Healey für die fachliche Leitung bei der Vorbereitung dieser Veranstaltung und Isabella Leber für die Moderation.

 

Programm

 

14.30
Einleitung und Moderation
Sabine Healey, Architektin & Isabella Leber, Pool Leber Architekten BDA

 

14.40
Forschungsprojekt Wüstenrot: Wohnen jenseits des Standards
– Neue Wohnlösungen für differenziertes und bedürfnisgerechtes Wohnungsangebot
– Beispiele: Wohnprojekt Wien und Hamburg Falkenried
Andreas Bernögger, Architektur und Stadtplanung, Studio. Stadt. Region

 

15.00
Anpassungsfähiger Wohnraum in Einfamilienhaus und Wohnung
Projektbeispiele
Martin Pool, Leber Pool Architekten BDA

 

15.15
Wohnberatung und Wohnungsanpassung
Bedarfsanalyse, Maßnahmen und Fördermittel
Maria Ostermayer, Innenarchitektin, SV Barrierefreies Planen und Bauen,
Kompetenzzentrum für barrierefreies Wohnen, München

 

15.25
Video:
Forschungsprojekt Fraunhofer Institut: AAL ambient assisted (healthy) living
IT-Technik für ein langes selbstbestimmtes Leben in den eigenen vier Wänden

 

15.30
Ready: Vorbereitung Barrierefreiheit
Prof. Dr. Thomas Jocher, Universität Stuttgart

 

15.45    Fragen zum ersten Teil

 

15.55    Pause

 

16.05
Intensivere Wohnraumnutzung im Bestand
– Motivation für Wohnungstausch
– Aufnahme neuer Mitbewohner*innen außerhalb der Familie
– Geeignete Maßnahmen zur baulichen Anpassung vorhandenen Wohnraums
Dr. Stephan Schott, ASTUS & Annette Rinn, BenE-München e.V.

 

16.20
GEWOFAG Stützpunkte Wohnen im Viertel: Zu Hause versorgt – ein Leben lang
Beispiel Quartiersentwicklung Sankt-Pius-Platz: Modernisierung und Ergänzung einer Wohnanlage aus den 30er Jahren
Robert Zengler, Bereichsleitung Neubau, GEWOFAG Service GmbH

 

16.35
LeNa-Haus, Westfeld Basel
Flächenreduzierter, anpassungsfähiger Wohnraum für Menschen mit unterschiedlichen Wohnbedürfnissen in verschiedenen Lebensabschnitten
Thomas Richter, ARGE Scheibler Villard / Baumann Architekt*innen

 

16.50    Fragen zum zweiten Teil

 

17.00    Ende der Veranstaltung

 

Teilnahmebestätigung

Falls sie eine Teilnahme-Bestätigung benötigen (ggf. inklusive Fortbildungsode für die Energieeffizienz-Experten-Liste) muss diese kostenpflichtig (25 Euro) mittels Formblatt (Download-Portal) bestellt werden.

Anklicken für größere Ansicht.

Veranstaltungsreihe

Fachforen - Exkursionen

Beschreibung

Web-Forum vom Bauzentrum München:

Flexibel nutzbare Grundrisse: Alter(n)sgerechter Wohnraum

 

Fortbildungspunkte Energieeffizienz-Expertenliste:

Es wurden keine Fortbildungspunkten beantragt.

 

Teilnahme kostenfrei – Online-Anmeldung erforderlich – siehe unten

 

Alle Online-Veranstaltungen vom Bauzentrum München werden mit Webex Events durchgeführt.
Angemeldete Personen erhalten rechtzeitig vor der Veranstaltung den Teilnahme-Link per E-Mail.

 

Diese Veranstaltung findet statt in Kooperation mit der Bayerischen Architektenkammer.

 

Thema

 

Der demografische Wandel in Deutschland führt zu einer immer weiter fortschreitenden Alterung der Gesellschaft. In diesem Sinne stellt sich immer dringender die Frage, wie Wohnungen und Wohnhäuser gestaltet sein müssen, um ohne Umbau anpassungsfähig an im Laufe des Lebens veränderliche Haushaltsgrößen und Wohnbedürfnisse zu bleiben. Die sowohl private Rückzugsbereiche bieten, als auch Orte zur zwanglosen Begegnung und Unterstützung in der Nachbarschaft. Ein lebendiges, vielfältiges Wohnumfeld für alle Generationen, in dem es im höheren Alter möglich ist, in vertrauter Umgebung länger selbständig und eigenverantwortlich zu leben, bestehende häusliche Gemeinschaften und soziale Beziehungen in der Nachbarschaft zu erhalten. In der Stadt wie auf dem Land, im Neubau und der Modernisierung von Bestandsgebäuden.

 

Dieses Web-Forum stellt an Hand von Forschungsprojekten und Praxisbeispielen neue Wohnlösungen für ein differenziertes und bedürfnisgerechtes Wohnungsangebot vor. Es informiert über Beratungsmöglichkeiten und Förderprogramme und berichtet über innovative Lösungsansätze, wie ASL (ambient assisted (healthy) living) oder Wohnungstausch.

 

Die Veranstaltung findet statt im Rahmen eines Projekts des Bauzentrums München, das Lösungen für flexibel und damit nachhaltig nutzbare Grundrisse für alle Bauherr*innen propagieren möchte.

 

Das Bauzentrum München dankt Sabine Healey für die fachliche Leitung bei der Vorbereitung dieser Veranstaltung und Isabella Leber für die Moderation.

 

Programm

 

14.30
Einleitung und Moderation
Sabine Healey, Architektin & Isabella Leber, Pool Leber Architekten BDA

 

14.40
Forschungsprojekt Wüstenrot: Wohnen jenseits des Standards
– Neue Wohnlösungen für differenziertes und bedürfnisgerechtes Wohnungsangebot
– Beispiele: Wohnprojekt Wien und Hamburg Falkenried
Andreas Bernögger, Architektur und Stadtplanung, Studio. Stadt. Region

 

15.00
Anpassungsfähiger Wohnraum in Einfamilienhaus und Wohnung
Projektbeispiele
Martin Pool, Leber Pool Architekten BDA

 

15.15
Wohnberatung und Wohnungsanpassung
Bedarfsanalyse, Maßnahmen und Fördermittel
Maria Ostermayer, Innenarchitektin, SV Barrierefreies Planen und Bauen,
Kompetenzzentrum für barrierefreies Wohnen, München

 

15.25
Video:
Forschungsprojekt Fraunhofer Institut: AAL ambient assisted (healthy) living
IT-Technik für ein langes selbstbestimmtes Leben in den eigenen vier Wänden

 

15.30
Ready: Vorbereitung Barrierefreiheit
Prof. Dr. Thomas Jocher, Universität Stuttgart

 

15.45    Fragen zum ersten Teil

 

15.55    Pause

 

16.05
Intensivere Wohnraumnutzung im Bestand
– Motivation für Wohnungstausch
– Aufnahme neuer Mitbewohner*innen außerhalb der Familie
– Geeignete Maßnahmen zur baulichen Anpassung vorhandenen Wohnraums
Dr. Stephan Schott, ASTUS & Annette Rinn, BenE-München e.V.

 

16.20
GEWOFAG Stützpunkte Wohnen im Viertel: Zu Hause versorgt – ein Leben lang
Beispiel Quartiersentwicklung Sankt-Pius-Platz: Modernisierung und Ergänzung einer Wohnanlage aus den 30er Jahren
Robert Zengler, Bereichsleitung Neubau, GEWOFAG Service GmbH

 

16.35
LeNa-Haus, Westfeld Basel
Flächenreduzierter, anpassungsfähiger Wohnraum für Menschen mit unterschiedlichen Wohnbedürfnissen in verschiedenen Lebensabschnitten
Thomas Richter, ARGE Scheibler Villard / Baumann Architekt*innen

 

16.50    Fragen zum zweiten Teil

 

17.00    Ende der Veranstaltung

 

Teilnahmebestätigung

Falls sie eine Teilnahme-Bestätigung benötigen (ggf. inklusive Fortbildungsode für die Energieeffizienz-Experten-Liste) muss diese kostenpflichtig (25 Euro) mittels Formblatt (Download-Portal) bestellt werden.

Datum

Dienstag, 21. September 2021

Uhrzeit

14:30 bis 17:00

Anmeldeschluss

21.09.2021 13 Uhr

Termin speichern

iCal (ICS-Datei)
Google Calendar

Verfügbare Plätze

300 von 500

Anmeldung

Die Anmeldung zur Veranstaltung ist derzeit nicht möglich.