RKU – Bauzentrum München

Web-Seminar Kompakt: Lüftungskonzepte für Nichtwohngebäude

Web-Seminar Kompakt vom Bauzentrum München:

Lüftungskonzepte für Nichtwohngebäude

 

Anerkannte Fortbildungspunkte Energieeffizienz-Expertenliste:

4 Unterrichtseinheiten Wohngebäude
4 Unterrichtseinheiten Nichtwohngebäude
4 Unterrichtseinheiten Energieaudit DIN 16247

 

Schriftliche Anmeldung erforderlich
Entweder direkt online (siehe ganz unten auf dieser Seite)
oder mit dem Anmeldeformular (pdf) per E-Mail oder Fax.

Bestellschein Abo-Teilnahmekarten (pdf)

 

Alle Online-Veranstaltungen vom Bauzentrum München werden mit Webex Events durchgeführt.
Angemeldete Personen erhalten rechtzeitig vor der Veranstaltung den Teilnahme-Link per E-Mail.

 

Referentin

Natascha Keilbar
Mitarbeiterin im Kundendienst bei Hottgenroth Software GmbH&Co.KG,
Schornsteinfegergesellin, Gebäudeenergieberaterin im Handwerk,
angehende Technikerin mit Fachrichtung Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik

 

Thema

Mit der DIN 16798-1 wird die Grundlage für die Planung und Auslegung von raumlufttechnischen Anlagen geschaffen. Sie trägt dazu bei, die energetische Gebäudebewertung unter Berücksichtigung der Eingangsparameter für das Raumklima zu bewerten. Nicht zu vergessen sind hierbei die Feuchträume, welche in den technischen Regeln für Arbeitsstätten (ASR) definiert werden. Ein Zusammenspiel der Normen ist bei der Berechnung von Lüftungskonzepten unabdingbar: Das Lüftungskonzept für Nichtwohngebäude unter Berücksichtigung der DIN EN 16798-1 und der ASR A4.1 ist die Grundlage für die Planung von RLT-Anlagen, welche für den Aufenthalt von Menschen bestimmt sind.

 

Die Basis dieses Seminars bildet die Berechnung notwendiger Luftvolumenströme nach DIN EN 16798-1. Nach einem Exkurs durch die wichtigsten Punkte der DIN EN 16798-1 und der ASR A4.1 werden, anhand von Praxisbeispielen, Lüftungskonzepte für Nichtwohngebäude erstellt.

 

Inhalt

– Die wichtigsten Punkte aus der DIN EN 16798- 1 und ASR A4.1
– Berechnung der notwendigen Luftvolumenströme nach DIN EN 16798-1  inkl. Berücksichtigung von CO2-Emmissionen und Feuchteinträge durch Personen aus der VDI 2078 mit Hilfe von Software
– Möglichkeit der Eingabe von Mischgebäuden: Wohn- und Nichtwohngebäude-Bereiche innerhalb eines Gebäudes
– Ausgabe eines Lüftungskonzeptes

 

Zielgruppe

Energieberater‘innen, Architekten*innen, Ingenieur*innen, Planer*innen, Handwerker*innen

 

Teilnahmebedingungen für Seminare

Falls ein/eine gemeldete/r Teilnehmer*in verhindert sein sollte, muss die Abmeldung spätestens am dritten Werktag vor der Veranstaltung schriftlich im Bauzentrum München eingegangen sein. Die volle Teilnahmegebühr wird fällig, wenn die schriftliche Abmeldung zu spät eingeht oder der / die gemeldete Teilnehmer*in nicht bei der Veranstaltung erscheint. Bei Ausfall der Veranstaltung werden keine Gebühren erhoben. Darüber hinaus besteht kein Ersatzanspruch. Die Bezahlung erfolgt ausschließlich per Überweisung nach Erhalt einer Rechnung. Die Rechnungsstellung erfolgt nach der Veranstaltung.

Anklicken für größere Ansicht.

Veranstaltungsreihe

Seminare

Beschreibung

Web-Seminar Kompakt vom Bauzentrum München:

Lüftungskonzepte für Nichtwohngebäude

 

Anerkannte Fortbildungspunkte Energieeffizienz-Expertenliste:

4 Unterrichtseinheiten Wohngebäude
4 Unterrichtseinheiten Nichtwohngebäude
4 Unterrichtseinheiten Energieaudit DIN 16247

 

Schriftliche Anmeldung erforderlich
Entweder direkt online (siehe ganz unten auf dieser Seite)
oder mit dem Anmeldeformular (pdf) per E-Mail oder Fax.

Bestellschein Abo-Teilnahmekarten (pdf)

 

Alle Online-Veranstaltungen vom Bauzentrum München werden mit Webex Events durchgeführt.
Angemeldete Personen erhalten rechtzeitig vor der Veranstaltung den Teilnahme-Link per E-Mail.

 

Referentin

Natascha Keilbar
Mitarbeiterin im Kundendienst bei Hottgenroth Software GmbH&Co.KG,
Schornsteinfegergesellin, Gebäudeenergieberaterin im Handwerk,
angehende Technikerin mit Fachrichtung Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik

 

Thema

Mit der DIN 16798-1 wird die Grundlage für die Planung und Auslegung von raumlufttechnischen Anlagen geschaffen. Sie trägt dazu bei, die energetische Gebäudebewertung unter Berücksichtigung der Eingangsparameter für das Raumklima zu bewerten. Nicht zu vergessen sind hierbei die Feuchträume, welche in den technischen Regeln für Arbeitsstätten (ASR) definiert werden. Ein Zusammenspiel der Normen ist bei der Berechnung von Lüftungskonzepten unabdingbar: Das Lüftungskonzept für Nichtwohngebäude unter Berücksichtigung der DIN EN 16798-1 und der ASR A4.1 ist die Grundlage für die Planung von RLT-Anlagen, welche für den Aufenthalt von Menschen bestimmt sind.

 

Die Basis dieses Seminars bildet die Berechnung notwendiger Luftvolumenströme nach DIN EN 16798-1. Nach einem Exkurs durch die wichtigsten Punkte der DIN EN 16798-1 und der ASR A4.1 werden, anhand von Praxisbeispielen, Lüftungskonzepte für Nichtwohngebäude erstellt.

 

Inhalt

– Die wichtigsten Punkte aus der DIN EN 16798- 1 und ASR A4.1
– Berechnung der notwendigen Luftvolumenströme nach DIN EN 16798-1  inkl. Berücksichtigung von CO2-Emmissionen und Feuchteinträge durch Personen aus der VDI 2078 mit Hilfe von Software
– Möglichkeit der Eingabe von Mischgebäuden: Wohn- und Nichtwohngebäude-Bereiche innerhalb eines Gebäudes
– Ausgabe eines Lüftungskonzeptes

 

Zielgruppe

Energieberater‘innen, Architekten*innen, Ingenieur*innen, Planer*innen, Handwerker*innen

 

Teilnahmebedingungen für Seminare

Falls ein/eine gemeldete/r Teilnehmer*in verhindert sein sollte, muss die Abmeldung spätestens am dritten Werktag vor der Veranstaltung schriftlich im Bauzentrum München eingegangen sein. Die volle Teilnahmegebühr wird fällig, wenn die schriftliche Abmeldung zu spät eingeht oder der / die gemeldete Teilnehmer*in nicht bei der Veranstaltung erscheint. Bei Ausfall der Veranstaltung werden keine Gebühren erhoben. Darüber hinaus besteht kein Ersatzanspruch. Die Bezahlung erfolgt ausschließlich per Überweisung nach Erhalt einer Rechnung. Die Rechnungsstellung erfolgt nach der Veranstaltung.

Veranstaltungsnummer

SK_2021_09_22

Datum

Mittwoch, 22. September 2021

Uhrzeit

9:00 bis 12:00

Anmeldeschluss

21.09.2021 16 Uhr

Termin speichern

iCal (ICS-Datei)
Google Calendar

Verfügbare Plätze

42 von 50

Anmeldung

Ticket-Typ Preis Plätze
Standard-Ticket €45,00
Studierende / Azubis
Ermäßigung für Studierende / Azubis (Bescheinigung erforderlich)
€28,00
Abo-Ticket
Ermäßigung bei vorhandenen Abo-Karten (28/32/35 Euro)
€0,00
Bedienstete LHM
Teilnahme kostenfrei
€0,00

Hiermit willige ich ein, dass die von mir übermittelten personenbezogenen Daten durch die Landeshauptstadt München zur Teilnahme an obiger Veranstaltung gespeichert werden dürfen. Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung meiner personenbezogenen Daten erfolgt auf freiwilliger Basis. Diese Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Hier finden Sie die Datenschutzerklärung.