RKU – Bauzentrum München

Web-Seminar Kompakt: Klimaschutzstandards im Wohnungsbau

Web-Seminar Kompakt vom Bauzentrum München:

Klimaschutzstandards im Wohnungsbau

Lösungsansätze (Gestaltung, Konstruktion, Versorgungskonzepte)

 

Anerkannte Fortbildungspunkte Energieeffizienz-Expertenliste:

4 Unterrichtseinheiten Wohngebäude
4 Unterrichtseinheiten Nichtwohngebäude
0 Unterrichtseinheiten Energieaudit DIN 16247

 

Schriftliche Anmeldung erforderlich
Entweder direkt online (siehe ganz unten auf dieser Seite)
oder mit dem Anmeldeformular (pdf) per E-Mail oder Fax.

Bestellschein Abo-Teilnahmekarten (pdf)

 

Alle Online-Veranstaltungen vom Bauzentrum München werden mit Webex Events durchgeführt.
Angemeldete Personen erhalten rechtzeitig vor der Veranstaltung den Teilnahme-Link per E-Mail.

 

Referent

Dr.-Ing. Rainer Vallentin, Architekt
Partner im Architekturbüro Vallentin + Reichmann Architekten GbR
1996 – 2002 Wissenschaftlicher Assistent an der TUM am Lehrstuhl für Städtebau
2010: Dissertation „Energieeffizienter Städtebau mit Passivhäusern – Begründung belastbarer Klimaschutzstandards im Wohnungsbau“
Seit 2008: Fortbildungsveranstaltungen bei den Architektenkammern Bayern, Hessen, Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg. Lehraufträge an der HS Weihenstephan und München.

 

Thema

Die derzeitigen gesetzlichen Gebäude-Standards (z.B. GEG) sind in keinem Fall aussreichend um das 2-Grad-Klimaziel zu erreichen. Für den Klimaschutz sind künftig sowohl im Neubau als auch bei energetischen Modernisierungen viel höhere Qualitäten (z.B. Passivhaushülle + Lüftung mit Wärmerückgewinnung + erneuerbare Wärme- und Stromversorgung) notwendig.

 

Inhalt

Das Seminar startet mit der Herleitung und Begründung der Klimaschutzstandards anhand der CO2-Globalbudgets für Gebäude. Dies erfolgt anhand von Szenarien, die den gesamten Wohngebäudepark Deutschlands modellhaft im Zeitraum 1990 – 2070 abbilden. Anhand von mehreren Beispielen wird schließlich erläutert, wie die Umsetzung der Klimaschutzstandards in Planung und Bau erfolgt und welche Punkte hierbei besondere Aufmerksamkeit erfordern.

 

Zielgruppe

Architekt*innen, Fachplaner*innen, Bauingenieur*innen, Verantwortliche in der Gebäude- und Immobilienwirtschaft, Eigentümer*innen und Bauherr*innen

 

Teilnahmebedingungen für Seminare

Falls ein/eine gemeldete/r Teilnehmer*in verhindert sein sollte, muss die Abmeldung spätestens am dritten Werktag vor der Veranstaltung schriftlich im Bauzentrum München eingegangen sein. Die volle Teilnahmegebühr wird fällig, wenn die schriftliche Abmeldung zu spät eingeht oder der / die gemeldete Teilnehmer*in nicht bei der Veranstaltung erscheint. Bei Ausfall der Veranstaltung werden keine Gebühren erhoben. Darüber hinaus besteht kein Ersatzanspruch. Die Bezahlung erfolgt ausschließlich per Überweisung nach Erhalt einer Rechnung. Die Rechnungsstellung erfolgt nach der Veranstaltung.

Anklicken für größere Ansicht.

Veranstaltungsreihe

Seminare

Beschreibung

Web-Seminar Kompakt vom Bauzentrum München:

Klimaschutzstandards im Wohnungsbau

Lösungsansätze (Gestaltung, Konstruktion, Versorgungskonzepte)

 

Anerkannte Fortbildungspunkte Energieeffizienz-Expertenliste:

4 Unterrichtseinheiten Wohngebäude
4 Unterrichtseinheiten Nichtwohngebäude
0 Unterrichtseinheiten Energieaudit DIN 16247

 

Schriftliche Anmeldung erforderlich
Entweder direkt online (siehe ganz unten auf dieser Seite)
oder mit dem Anmeldeformular (pdf) per E-Mail oder Fax.

Bestellschein Abo-Teilnahmekarten (pdf)

 

Alle Online-Veranstaltungen vom Bauzentrum München werden mit Webex Events durchgeführt.
Angemeldete Personen erhalten rechtzeitig vor der Veranstaltung den Teilnahme-Link per E-Mail.

 

Referent

Dr.-Ing. Rainer Vallentin, Architekt
Partner im Architekturbüro Vallentin + Reichmann Architekten GbR
1996 – 2002 Wissenschaftlicher Assistent an der TUM am Lehrstuhl für Städtebau
2010: Dissertation „Energieeffizienter Städtebau mit Passivhäusern – Begründung belastbarer Klimaschutzstandards im Wohnungsbau“
Seit 2008: Fortbildungsveranstaltungen bei den Architektenkammern Bayern, Hessen, Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg. Lehraufträge an der HS Weihenstephan und München.

 

Thema

Die derzeitigen gesetzlichen Gebäude-Standards (z.B. GEG) sind in keinem Fall aussreichend um das 2-Grad-Klimaziel zu erreichen. Für den Klimaschutz sind künftig sowohl im Neubau als auch bei energetischen Modernisierungen viel höhere Qualitäten (z.B. Passivhaushülle + Lüftung mit Wärmerückgewinnung + erneuerbare Wärme- und Stromversorgung) notwendig.

 

Inhalt

Das Seminar startet mit der Herleitung und Begründung der Klimaschutzstandards anhand der CO2-Globalbudgets für Gebäude. Dies erfolgt anhand von Szenarien, die den gesamten Wohngebäudepark Deutschlands modellhaft im Zeitraum 1990 – 2070 abbilden. Anhand von mehreren Beispielen wird schließlich erläutert, wie die Umsetzung der Klimaschutzstandards in Planung und Bau erfolgt und welche Punkte hierbei besondere Aufmerksamkeit erfordern.

 

Zielgruppe

Architekt*innen, Fachplaner*innen, Bauingenieur*innen, Verantwortliche in der Gebäude- und Immobilienwirtschaft, Eigentümer*innen und Bauherr*innen

 

Teilnahmebedingungen für Seminare

Falls ein/eine gemeldete/r Teilnehmer*in verhindert sein sollte, muss die Abmeldung spätestens am dritten Werktag vor der Veranstaltung schriftlich im Bauzentrum München eingegangen sein. Die volle Teilnahmegebühr wird fällig, wenn die schriftliche Abmeldung zu spät eingeht oder der / die gemeldete Teilnehmer*in nicht bei der Veranstaltung erscheint. Bei Ausfall der Veranstaltung werden keine Gebühren erhoben. Darüber hinaus besteht kein Ersatzanspruch. Die Bezahlung erfolgt ausschließlich per Überweisung nach Erhalt einer Rechnung. Die Rechnungsstellung erfolgt nach der Veranstaltung.

Veranstaltungsnummer

SK_2021_04_28

Datum

Mittwoch, 28. April 2021

Uhrzeit

9:00 bis 12:00

Anmeldeschluss

27.04.2021 16 Uhr

Termin speichern

iCal (ICS-Datei)
Google Calendar

Verfügbare Plätze

37 von 50

Anmeldung

Ticket-Typ Preis Plätze
Standard-Ticket €45,00
Studierende / Azubis
Ermäßigung für Studierende / Azubis (Bescheinigung erforderlich)
€28,00
Abo-Ticket
Ermäßigung bei vorhandenen Abo-Karten (28/32/35 Euro)
€0,00
Bedienstete LHM
Teilnahme kostenfrei
€0,00

Hiermit willige ich ein, dass die von mir übermittelten personenbezogenen Daten durch die Landeshauptstadt München zur Teilnahme an obiger Veranstaltung gespeichert werden dürfen. Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung meiner personenbezogenen Daten erfolgt auf freiwilliger Basis. Diese Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Hier finden Sie die Datenschutzerklärung.