RKU – Bauzentrum München

Web-Seminar Baurecht: VOB/B- bzw. BGB-Werkvertrags-gerechter Schriftverkehr bei der Abwicklung von Bauverträgen

Web-Seminar Baurecht vom Bauzentrum München:

VOB/B- bzw. BGB-Werkvertrags-gerechter Schriftverkehr
bei der Abwicklung von Bauverträgen

 

Anerkannte Fortbildungspunkte Energieeffizienz-Expertenliste:
0 Unterrichtseinheiten Wohngebäude
0 Unterrichtseinheiten Nichtwohngebäude
0 Unterrichtseinheiten Energieaudit DIN 16247

 

Schriftliche Anmeldung erforderlich
Entweder direkt online (siehe ganz unten auf dieser Seite)
oder mit dem Anmeldeformular (pdf) per E-Mail oder Fax.

Bestellschein Abo-Teilnahmekarten (pdf)

 

Alle Online-Veranstaltungen vom Bauzentrum München werden mit Webex Events durchgeführt.
Angemeldete Personen erhalten rechtzeitig vor der Veranstaltung den Teilnahme-Link per E-Mail.

 

Referent

Wolfgang Junghenn, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht,
Partner in der HEUSSEN Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Lehrbeauftragter für privates Bauvertragsrecht an der Hochschule München (FH), Mitglied des Netzwerks Bau Kompetenz München (BKM), Mitautor des Beck´schen VOB/B- Kommentars

 

Thema

Bauverträge sind sowohl als BGB-Verträge als auch als VOB/B-Verträge dynamische, weil erweiterbare Verträge, bei denen die Parteien aufgrund der höchstrichterlichen Rechtsprechung zu partnerschaftlicher Vertragsdurchführung verpflichtet sind. Dazu gehören die gegenseitige Information, die Mitwirkung, die Prüfung und Hinweise. Der richtige und sachgerechte Schriftverkehr dient nicht nur der Erfüllung dieser Pflichten, sondern auch der Begründung zur erfolgreichen Durchsetzung von Ansprüchen einerseits und der erfolgreichen Abwehr und der Vermeidung von Rechtsnachteilen andererseits. Selbst wenn nicht alle diese Pflichten eine Schriftform verlangen, stellt sich spätestens im Bauprozess das Problem der Darlegungs- und Beweislast, der durch den Urkundenbeweis, d.h. durch die Vorlage von schriftlichen Nachweisen am besten entsprochen werden kann.

 

Inhalt

Das Seminar informiert über das Wichtigste zur Dokumentation und zum Beweis des Zugangs von Schreiben. Darüber hinaus erhalten die Teilnehmer*innen eine Sammlung der wichtigsten gebräuchlichen Musterschreiben als Formulierungshilfe sowohl für Auftraggeber*innen, als auch für Auftragnehmer*innen eines BGB-Bauvertrages oder VOB/B-Bauvertrags. Anhand der Musterschreiben werden darüber hinaus die wichtigsten werkvertraglichen Standardthemen bei der Abwicklung von Bauverträgen erläutert.

 

Zielgruppe

Das Seminar wendet sich an alle, die Bauverträge in der Praxis abwickeln müssen: Auftraggeber*innen (Bauträger*innen und Generalunternehmer*innen), Auftragnehmer*innen, Architekt*innen, Bauingenieur*innen, Bausachverständige, Vertreter*innen von Behörden, Rechtsanwält*innen, Verwaltungsbeirät*innen sowie Studierende der Fachrichtung Bau.
Auftraggeber*innen, Auftragnehmer*innen, Architekt*innen, Ingenieur*innen

 

Teilnahmebedingungen für Seminare

Falls ein/eine gemeldete/r Teilnehmer*in verhindert sein sollte, muss die Abmeldung spätestens am dritten Werktag vor der Veranstaltung schriftlich im Bauzentrum München eingegangen sein. Die volle Teilnahmegebühr wird fällig, wenn die schriftliche Abmeldung zu spät eingeht oder der / die gemeldete Teilnehmer*in nicht bei der Veranstaltung erscheint. Bei Ausfall der Veranstaltung werden keine Gebühren erhoben. Darüber hinaus besteht kein Ersatzanspruch. Die Bezahlung erfolgt ausschließlich per Überweisung nach Erhalt einer Rechnung. Die Rechnungsstellung erfolgt nach der Veranstaltung.

Anklicken für größere Ansicht.

Veranstaltungsreihe

Seminare

Beschreibung

Web-Seminar Baurecht vom Bauzentrum München:

VOB/B- bzw. BGB-Werkvertrags-gerechter Schriftverkehr
bei der Abwicklung von Bauverträgen

 

Anerkannte Fortbildungspunkte Energieeffizienz-Expertenliste:
0 Unterrichtseinheiten Wohngebäude
0 Unterrichtseinheiten Nichtwohngebäude
0 Unterrichtseinheiten Energieaudit DIN 16247

 

Schriftliche Anmeldung erforderlich
Entweder direkt online (siehe ganz unten auf dieser Seite)
oder mit dem Anmeldeformular (pdf) per E-Mail oder Fax.

Bestellschein Abo-Teilnahmekarten (pdf)

 

Alle Online-Veranstaltungen vom Bauzentrum München werden mit Webex Events durchgeführt.
Angemeldete Personen erhalten rechtzeitig vor der Veranstaltung den Teilnahme-Link per E-Mail.

 

Referent

Wolfgang Junghenn, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht,
Partner in der HEUSSEN Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Lehrbeauftragter für privates Bauvertragsrecht an der Hochschule München (FH), Mitglied des Netzwerks Bau Kompetenz München (BKM), Mitautor des Beck´schen VOB/B- Kommentars

 

Thema

Bauverträge sind sowohl als BGB-Verträge als auch als VOB/B-Verträge dynamische, weil erweiterbare Verträge, bei denen die Parteien aufgrund der höchstrichterlichen Rechtsprechung zu partnerschaftlicher Vertragsdurchführung verpflichtet sind. Dazu gehören die gegenseitige Information, die Mitwirkung, die Prüfung und Hinweise. Der richtige und sachgerechte Schriftverkehr dient nicht nur der Erfüllung dieser Pflichten, sondern auch der Begründung zur erfolgreichen Durchsetzung von Ansprüchen einerseits und der erfolgreichen Abwehr und der Vermeidung von Rechtsnachteilen andererseits. Selbst wenn nicht alle diese Pflichten eine Schriftform verlangen, stellt sich spätestens im Bauprozess das Problem der Darlegungs- und Beweislast, der durch den Urkundenbeweis, d.h. durch die Vorlage von schriftlichen Nachweisen am besten entsprochen werden kann.

 

Inhalt

Das Seminar informiert über das Wichtigste zur Dokumentation und zum Beweis des Zugangs von Schreiben. Darüber hinaus erhalten die Teilnehmer*innen eine Sammlung der wichtigsten gebräuchlichen Musterschreiben als Formulierungshilfe sowohl für Auftraggeber*innen, als auch für Auftragnehmer*innen eines BGB-Bauvertrages oder VOB/B-Bauvertrags. Anhand der Musterschreiben werden darüber hinaus die wichtigsten werkvertraglichen Standardthemen bei der Abwicklung von Bauverträgen erläutert.

 

Zielgruppe

Das Seminar wendet sich an alle, die Bauverträge in der Praxis abwickeln müssen: Auftraggeber*innen (Bauträger*innen und Generalunternehmer*innen), Auftragnehmer*innen, Architekt*innen, Bauingenieur*innen, Bausachverständige, Vertreter*innen von Behörden, Rechtsanwält*innen, Verwaltungsbeirät*innen sowie Studierende der Fachrichtung Bau.
Auftraggeber*innen, Auftragnehmer*innen, Architekt*innen, Ingenieur*innen

 

Teilnahmebedingungen für Seminare

Falls ein/eine gemeldete/r Teilnehmer*in verhindert sein sollte, muss die Abmeldung spätestens am dritten Werktag vor der Veranstaltung schriftlich im Bauzentrum München eingegangen sein. Die volle Teilnahmegebühr wird fällig, wenn die schriftliche Abmeldung zu spät eingeht oder der / die gemeldete Teilnehmer*in nicht bei der Veranstaltung erscheint. Bei Ausfall der Veranstaltung werden keine Gebühren erhoben. Darüber hinaus besteht kein Ersatzanspruch. Die Bezahlung erfolgt ausschließlich per Überweisung nach Erhalt einer Rechnung. Die Rechnungsstellung erfolgt nach der Veranstaltung.

Veranstaltungsnummer

SR_2021_04_21

Datum

Mittwoch, 21. April 2021

Uhrzeit

16:00 bis 19:00

Anmeldeschluss

21.04.2021 15 Uhr

Termin speichern

iCal (ICS-Datei)
Google Calendar

Verfügbare Plätze

21 von 50

Anmeldung

Die Anmeldung zur Veranstaltung ist derzeit nicht möglich.