Bauzentrum München

Bauzentrum Web-Seminar Kompakt: Energetische Fachplanung und Baubegleitung im Rahmen der BEG

Logo Bauzentrum München              Logo Bayerische Architektenkammer

 

Web-Seminar Kompakt vom Bauzentrum München in Kooperation der Bayerischen Architektenkammer

Energetische Fachplanung und Baubegleitung im Rahmen der BEG

  • Die erforderlichen Expertenleistungen im Überblick
  • Grundlagen für die Bestätigung nach Durchführung (BnD)

 

Anerkannte Fortbildungspunkte Energieeffizienz-Expertenliste:

4 Unterrichtseinheiten Wohngebäude
0 Unterrichtseinheiten Nichtwohngebäude
0 Unterrichtseinheiten Energieaudit DIN 16247

 

Schriftliche Anmeldung erforderlich
Entweder direkt online (siehe ganz unten auf dieser Seite)
oder mit dem Anmeldeformular (pdf) per E-Mail oder Fax.

Bestellschein Abo-Teilnahmekarten (pdf)

 

Alle Online-Veranstaltungen vom Bauzentrum München werden mit Webex durchgeführt.
Angemeldete Personen erhalten rechtzeitig (in der Regel am Tag vor der Veranstaltung) den Teilnahme-Link per E-Mail.

 

Referent

Rainer Feldmann, Bauingenieur und Zimmermann
Seit 2002 externer Sachverständiger der KfW, Energieeffizienz-Experte mit eigenem Büro in Darmstadt. Mitgründer der Effizienzhaus-Akademie und ehemaliger wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut Wohnen und Umwelt

 

Thema

Bei der Errichtung oder Sanierung eines Effizienzhauses und bei der Umsetzung von energieeffizienten Einzelmaßnahmen sind die in der Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) geforderten technischen Mindestleistungen zur energetischen Fachplanung und Baubegleitung die wesentlichen Bausteine für eine sachgerechte Umsetzung und Grundlage für die Bestätigung nach Durchführung (BnD). Dieses Seminar zeigt auf, welche Leistungen im Rahmen der BEG für die energetische Konzeptionierung zu erbringen sind und welche Schritte und Teilaspekte bei der Baubegleitung beachtet werden sollen, damit die Expert*innen die programmgemäße Umsetzung überprüfen können. Sowohl für die Bauherrschaft als auch für die BEG-Qualitätssicherung ist dabei eine Projektdokumentation unerlässlich. Es werden Hinweise gegeben, was die BEG als mögliche Dokumentation versteht und wie die Effizienzmaßnahmen nachgewiesen werden können.

 

Inhalt

  • Hintergründe zu den Mindestleistungen der energetischen Fachplanung und Baubegleitung
  • Leitgedanken zum energetischen Gesamtkonzept und dem Förderhöchstbetrag
  • Vorschläge zur Ausarbeitung eines Wärmebrücken- und Luftdichtheitskonzeptes
  • Grundlagen zur Konzeptionierung und Berechnung der Anlagentechnik
  • Ansätze und Erläuterung zur Erstellung einer nachvollziehbaren Dokumentation

 

Zielgruppe

Architekt*innen, Bauingenieur*innen, Fachplaner*innen, Sachverständige, Handwerker*innen, Bauunternehmen, Bauträger*innen und Bauherr*innen

 

Hinweis

Die Bezahlung erfolgt ausschließlich per Überweisung nach Erhalt einer Rechnung. Die Rechnungsstellung erfolgt nach der Veranstaltung.

Anklicken für größere Ansicht.

Veranstaltungsformat

Seminare

Datum

Dienstag, 8. November 2022

Uhrzeit

10.00 bis 13.00

Anmeldeschluss

07.11.2022 16 Uhr

Beschreibung

Logo Bauzentrum München              Logo Bayerische Architektenkammer

 

Web-Seminar Kompakt vom Bauzentrum München in Kooperation der Bayerischen Architektenkammer

Energetische Fachplanung und Baubegleitung im Rahmen der BEG

  • Die erforderlichen Expertenleistungen im Überblick
  • Grundlagen für die Bestätigung nach Durchführung (BnD)

 

Anerkannte Fortbildungspunkte Energieeffizienz-Expertenliste:

4 Unterrichtseinheiten Wohngebäude
0 Unterrichtseinheiten Nichtwohngebäude
0 Unterrichtseinheiten Energieaudit DIN 16247

 

Schriftliche Anmeldung erforderlich
Entweder direkt online (siehe ganz unten auf dieser Seite)
oder mit dem Anmeldeformular (pdf) per E-Mail oder Fax.

Bestellschein Abo-Teilnahmekarten (pdf)

 

Alle Online-Veranstaltungen vom Bauzentrum München werden mit Webex durchgeführt.
Angemeldete Personen erhalten rechtzeitig (in der Regel am Tag vor der Veranstaltung) den Teilnahme-Link per E-Mail.

 

Referent

Rainer Feldmann, Bauingenieur und Zimmermann
Seit 2002 externer Sachverständiger der KfW, Energieeffizienz-Experte mit eigenem Büro in Darmstadt. Mitgründer der Effizienzhaus-Akademie und ehemaliger wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut Wohnen und Umwelt

 

Thema

Bei der Errichtung oder Sanierung eines Effizienzhauses und bei der Umsetzung von energieeffizienten Einzelmaßnahmen sind die in der Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) geforderten technischen Mindestleistungen zur energetischen Fachplanung und Baubegleitung die wesentlichen Bausteine für eine sachgerechte Umsetzung und Grundlage für die Bestätigung nach Durchführung (BnD). Dieses Seminar zeigt auf, welche Leistungen im Rahmen der BEG für die energetische Konzeptionierung zu erbringen sind und welche Schritte und Teilaspekte bei der Baubegleitung beachtet werden sollen, damit die Expert*innen die programmgemäße Umsetzung überprüfen können. Sowohl für die Bauherrschaft als auch für die BEG-Qualitätssicherung ist dabei eine Projektdokumentation unerlässlich. Es werden Hinweise gegeben, was die BEG als mögliche Dokumentation versteht und wie die Effizienzmaßnahmen nachgewiesen werden können.

 

Inhalt

  • Hintergründe zu den Mindestleistungen der energetischen Fachplanung und Baubegleitung
  • Leitgedanken zum energetischen Gesamtkonzept und dem Förderhöchstbetrag
  • Vorschläge zur Ausarbeitung eines Wärmebrücken- und Luftdichtheitskonzeptes
  • Grundlagen zur Konzeptionierung und Berechnung der Anlagentechnik
  • Ansätze und Erläuterung zur Erstellung einer nachvollziehbaren Dokumentation

 

Zielgruppe

Architekt*innen, Bauingenieur*innen, Fachplaner*innen, Sachverständige, Handwerker*innen, Bauunternehmen, Bauträger*innen und Bauherr*innen

 

Hinweis

Die Bezahlung erfolgt ausschließlich per Überweisung nach Erhalt einer Rechnung. Die Rechnungsstellung erfolgt nach der Veranstaltung.

Veranstaltungsnummer

SK_2022_11_08

Termin speichern

iCal (ICS-Datei)
Google Calendar

Verfügbare Plätze

12 von 60

Anmeldung

Die Anmeldung ist derzeit nicht möglich.