RKU – Bauzentrum München

Bauzentrum Web-Seminar Baurecht: Bauanträge erfolgreich gestalten und durchsetzen

Web-Seminar Baurecht vom Bauzentrum München

Bauanträge erfolgreich gestalten und durchsetzen

 

Anerkannte Fortbildungspunkte Energieeffizienz-Expertenliste:
0 Unterrichtseinheiten Wohngebäude
0 Unterrichtseinheiten Nichtwohngebäude
0 Unterrichtseinheiten Energieaudit DIN 16247

 

Diese Veranstaltung findet statt in Kooperation mit GIH Bayern e.V. und der Bayerischen Architektenkammer.

 

Schriftliche Anmeldung erforderlich
Entweder direkt online (siehe ganz unten auf dieser Seite)
oder mit dem Anmeldeformular (pdf) per E-Mail oder Fax.

Bestellschein Abo-Teilnahmekarten (pdf)

 

Alle Online-Veranstaltungen vom Bauzentrum München werden mit Webex durchgeführt.
Angemeldete Personen erhalten rechtzeitig (in der Regel am Tag vor der Veranstaltung) den Teilnahme-Link per E-Mail.

 

Referent

Fabian Gerstner, LL.M, Rechtsanwalt, Rechtsanwälte Heuking Kühn Lüer Wojtek München
tätig im Bereich des öffentlichen Rechts mit Schwerpunkten im Bauplanungs- und Bauordnungsrecht, Immissionsschutzrecht, Wasserrecht, Denkmalschutzrecht und Kommunalrecht

 

Thema

Der Bauantrag ist das Kernelement des Baugenehmigungsverfahrens. Durch den Bauantrag definieren die Bauherr*innen das zur Genehmigung gestellte Bauvorhaben in sämtlichen genehmigungsrelevanten Details und legt damit auch den Regelungsgehalt der erteilten Baugenehmigung fest. Gleiches gilt in gewissem Umfang für den Antrag auf Vorbescheid. In diesem Seminar werden die vorgreifliche und erhebliche Bedeutung des Bauantrags/Vorbescheidsantrags für die Bauausführung und spätere Nutzung des zu genehmigenden Bauvorhabens dargestellt und die insoweit zu beachtenden formalen und inhaltlichen Anforderungen erläutert.

 

Inhalt

Behandelt werden die formellen und materiellen Anforderungen an einen ordnungsgemäßen Bauantrag. Hierbei werden u.a. folgende Einzelthemen aufgegriffen und aktuelle Fragestellungen hierzu erörtert:

  • Art, Umfang und Inhalt der erforderlichen Bauvorlagen
  • Sonderfall Antrag auf Vorbescheid einschließlich Hinweisen zur Fragestellung
  • Stellplatznachweis
  • Abweichungen und Befreiungen
  • Abstandsflächenübernahme
  • Praktische Hinweise zur Gestaltung der Bauvorlagen

 

Zielgruppe

Das Seminar wendet sich an alle, die im Zuge ihrer Tätigkeit mit Bauanträgen zu tun haben, also Architekt*innen, Bauingenieur*innen, Bauträger*innen, Bausachverständige, Rechtsanwält*innen, Studierende der Fachrichtung Bau sowie alle übrigen am Bau Beteiligten.

 

Hinweis

Die Bezahlung erfolgt ausschließlich per Überweisung nach Erhalt einer Rechnung. Die Rechnungsstellung erfolgt nach der Veranstaltung.

Anklicken für größere Ansicht.

Veranstaltungsreihe

Seminare

Datum

Donnerstag, 23. Juni 2022

Uhrzeit

16:00 bis 19:00

Anmeldeschluss

23.06.2022 14 Uhr

Beschreibung

Web-Seminar Baurecht vom Bauzentrum München

Bauanträge erfolgreich gestalten und durchsetzen

 

Anerkannte Fortbildungspunkte Energieeffizienz-Expertenliste:
0 Unterrichtseinheiten Wohngebäude
0 Unterrichtseinheiten Nichtwohngebäude
0 Unterrichtseinheiten Energieaudit DIN 16247

 

Diese Veranstaltung findet statt in Kooperation mit GIH Bayern e.V. und der Bayerischen Architektenkammer.

 

Schriftliche Anmeldung erforderlich
Entweder direkt online (siehe ganz unten auf dieser Seite)
oder mit dem Anmeldeformular (pdf) per E-Mail oder Fax.

Bestellschein Abo-Teilnahmekarten (pdf)

 

Alle Online-Veranstaltungen vom Bauzentrum München werden mit Webex durchgeführt.
Angemeldete Personen erhalten rechtzeitig (in der Regel am Tag vor der Veranstaltung) den Teilnahme-Link per E-Mail.

 

Referent

Fabian Gerstner, LL.M, Rechtsanwalt, Rechtsanwälte Heuking Kühn Lüer Wojtek München
tätig im Bereich des öffentlichen Rechts mit Schwerpunkten im Bauplanungs- und Bauordnungsrecht, Immissionsschutzrecht, Wasserrecht, Denkmalschutzrecht und Kommunalrecht

 

Thema

Der Bauantrag ist das Kernelement des Baugenehmigungsverfahrens. Durch den Bauantrag definieren die Bauherr*innen das zur Genehmigung gestellte Bauvorhaben in sämtlichen genehmigungsrelevanten Details und legt damit auch den Regelungsgehalt der erteilten Baugenehmigung fest. Gleiches gilt in gewissem Umfang für den Antrag auf Vorbescheid. In diesem Seminar werden die vorgreifliche und erhebliche Bedeutung des Bauantrags/Vorbescheidsantrags für die Bauausführung und spätere Nutzung des zu genehmigenden Bauvorhabens dargestellt und die insoweit zu beachtenden formalen und inhaltlichen Anforderungen erläutert.

 

Inhalt

Behandelt werden die formellen und materiellen Anforderungen an einen ordnungsgemäßen Bauantrag. Hierbei werden u.a. folgende Einzelthemen aufgegriffen und aktuelle Fragestellungen hierzu erörtert:

  • Art, Umfang und Inhalt der erforderlichen Bauvorlagen
  • Sonderfall Antrag auf Vorbescheid einschließlich Hinweisen zur Fragestellung
  • Stellplatznachweis
  • Abweichungen und Befreiungen
  • Abstandsflächenübernahme
  • Praktische Hinweise zur Gestaltung der Bauvorlagen

 

Zielgruppe

Das Seminar wendet sich an alle, die im Zuge ihrer Tätigkeit mit Bauanträgen zu tun haben, also Architekt*innen, Bauingenieur*innen, Bauträger*innen, Bausachverständige, Rechtsanwält*innen, Studierende der Fachrichtung Bau sowie alle übrigen am Bau Beteiligten.

 

Hinweis

Die Bezahlung erfolgt ausschließlich per Überweisung nach Erhalt einer Rechnung. Die Rechnungsstellung erfolgt nach der Veranstaltung.

Veranstaltungsnummer

SR_2022_06_23

Termin speichern

iCal (ICS-Datei)
Google Calendar

Verfügbare Plätze

16 von 50

Anmeldung

Die Anmeldung zur Veranstaltung ist derzeit nicht möglich.