Bauzentrum München

Bauzentrum Online-Vortrag für ÖBZ: Rettet die Nacht – was jede*r gegen Lichtverschmutzung tun kann

Logo Bauzentrum München    Logo Münchner Volkshochschule    Logo Ökologisches Bildungszentrum München

 

Online-Vortrag vom Bauzentrum München für das ÖBZ

 

Rettet die Nacht – was jede*r gegen Lichtverschmutzung tun kann

 

Teilnahme kostenfrei – Anmeldung bei der MVHS erforderlich

 

https://www.mvhs.de/kurse/gesundheit-umwelt-kochkultur/nachhaltig-leben/nachhaltig-im-alltag/nachhaltiger-lebensstil/rettet-die-nacht-was-jede-r-gegen-lichtverschmutzung-tun-kann-460-C-P326158

 

Referent:

Rudi Seibt

 

Der Glaube an mehr Sicherheit durch nächtliche Helligkeit, künstlerische Ideen oder Selbstdarstellung an Fassaden oder in Gärten führen oft dazu, dass es nicht mehr möglich ist, den Sternenhimmel zu betrachten, eine Nachtigall zu hören oder mit offenen Jalousien zu schlafen. Aber auch die menschliche Gesundheit sowie Flora und v.a. Insekten sind betroffen. Der Licht-Experte Rudi Seibt stellt einfache Lösungen und Maßnahmen gegen die Lichtverschmutzung vor für Eigenheime, Geschäftshäuser, Schaufenster und Bürogebäude – zur Erhaltung der Nacht und zur Einsparung von CO2 und Energie.

Anklicken für größere Ansicht.

Datum

Mittwoch, 15. März 2023

Uhrzeit

18.30 bis 19.30

Beschreibung

Logo Bauzentrum München    Logo Münchner Volkshochschule    Logo Ökologisches Bildungszentrum München

 

Online-Vortrag vom Bauzentrum München für das ÖBZ

 

Rettet die Nacht – was jede*r gegen Lichtverschmutzung tun kann

 

Teilnahme kostenfrei – Anmeldung bei der MVHS erforderlich

 

https://www.mvhs.de/kurse/gesundheit-umwelt-kochkultur/nachhaltig-leben/nachhaltig-im-alltag/nachhaltiger-lebensstil/rettet-die-nacht-was-jede-r-gegen-lichtverschmutzung-tun-kann-460-C-P326158

 

Referent:

Rudi Seibt

 

Der Glaube an mehr Sicherheit durch nächtliche Helligkeit, künstlerische Ideen oder Selbstdarstellung an Fassaden oder in Gärten führen oft dazu, dass es nicht mehr möglich ist, den Sternenhimmel zu betrachten, eine Nachtigall zu hören oder mit offenen Jalousien zu schlafen. Aber auch die menschliche Gesundheit sowie Flora und v.a. Insekten sind betroffen. Der Licht-Experte Rudi Seibt stellt einfache Lösungen und Maßnahmen gegen die Lichtverschmutzung vor für Eigenheime, Geschäftshäuser, Schaufenster und Bürogebäude – zur Erhaltung der Nacht und zur Einsparung von CO2 und Energie.

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt direkt beim Veranstalter.