RKU – Bauzentrum München

Bauzentrum Online-Infoabend: Wohnraumlüftung zur Feuchtevermeidung

Online-Infoabend vom Bauzentrum München

Wohnraumlüftung zur Feuchtevermeidung

 

Teilnahme kostenfrei – Anmeldung erforderlich – siehe unten

 

Referent:

Alexander Schaaf, staatlich geprüfter Techniker und Sachverständiger

 

Alle Online-Veranstaltungen vom Bauzentrum München werden mit Webex Events durchgeführt.
Angemeldete Personen erhalten rechtzeitig (in der Regel am Tag vor der Veranstaltung) den Teilnahme-Link per E-Mail.

 

Durch Undichtigkeiten der Kastenfenster wurde früher die Luft ca. 7 bis 10 mal pro Stunde automatisch ausgetauscht und damit zum Fenster raus geheizt. Zudem musste die trockene Luft oft künstlich befeuchtet werden. Zur Energieeinsparung wird heutzutage aber die Luftdichtheit in Wohnräumen gefordert. Daher ist ein unkontrollierter und ungeregelter Luftaustausch über die Fensterfugen nicht mehr gewährleistet. Moderne Fenster verhindern diese Energieverluste, verhindern aber auch den notwendigen Luftaustausch. Statt dessen wird versucht den Luftaustausch und Feuchteabtransport über Stoßlüftung bei geöffneten Fenstern zu erreichen. „Versucht“ deshalb, weil Berufstätige in der Regel nur 2 bis 3 mal täglich lüften können und dies meist nicht ausreicht. Die logische Konsequenz ist eine mechanische Lüftungsanlage. Alexander Schaaf (staatlich geprüfter Techniker und Sachverständiger) erläutert in seinem Vortrag die gesetzlichen Vorgaben, die gültige Normen und die einzelnen Systeme mit ihren Vor- und Nachteilen.

 

Anklicken für größere Ansicht.

Beschreibung

Online-Infoabend vom Bauzentrum München

Wohnraumlüftung zur Feuchtevermeidung

 

Teilnahme kostenfrei – Anmeldung erforderlich – siehe unten

 

Referent:

Alexander Schaaf, staatlich geprüfter Techniker und Sachverständiger

 

Alle Online-Veranstaltungen vom Bauzentrum München werden mit Webex Events durchgeführt.
Angemeldete Personen erhalten rechtzeitig (in der Regel am Tag vor der Veranstaltung) den Teilnahme-Link per E-Mail.

 

Durch Undichtigkeiten der Kastenfenster wurde früher die Luft ca. 7 bis 10 mal pro Stunde automatisch ausgetauscht und damit zum Fenster raus geheizt. Zudem musste die trockene Luft oft künstlich befeuchtet werden. Zur Energieeinsparung wird heutzutage aber die Luftdichtheit in Wohnräumen gefordert. Daher ist ein unkontrollierter und ungeregelter Luftaustausch über die Fensterfugen nicht mehr gewährleistet. Moderne Fenster verhindern diese Energieverluste, verhindern aber auch den notwendigen Luftaustausch. Statt dessen wird versucht den Luftaustausch und Feuchteabtransport über Stoßlüftung bei geöffneten Fenstern zu erreichen. „Versucht“ deshalb, weil Berufstätige in der Regel nur 2 bis 3 mal täglich lüften können und dies meist nicht ausreicht. Die logische Konsequenz ist eine mechanische Lüftungsanlage. Alexander Schaaf (staatlich geprüfter Techniker und Sachverständiger) erläutert in seinem Vortrag die gesetzlichen Vorgaben, die gültige Normen und die einzelnen Systeme mit ihren Vor- und Nachteilen.

 

Datum

Dienstag, 15. Februar 2022

Uhrzeit

18:00 bis 19:00

Anmeldeschluss

15.02.2022 16:00

Termin speichern

iCal (ICS-Datei)
Google Calendar

Verfügbare Plätze

93 von 100

Anmeldung

Hiermit willige ich ein, dass die von mir übermittelten personenbezogenen Daten durch die Landeshauptstadt München zur Teilnahme an obiger Veranstaltung gespeichert werden dürfen. Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung meiner personenbezogenen Daten erfolgt auf freiwilliger Basis. Diese Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Hier finden Sie die Datenschutzerklärung.