Bauzentrum München

Bauzentrum Online-Vortrag für MVHS: Radon – radioaktive Belastungen im Gebäude vermindern

Logo Bauzentrum München     Logo Münchner Volkshochschule

 

Online-Vortrag vom Bauzentrum München für die MVHS Nord

 

Radon – radioaktive Belastungen im Gebäude vermindern

 

Teilnahme kostenfrei – Anmeldung bei der MVHS erforderlich

 

https://www.mvhs.de/kurse/gesundheit-umwelt-kochkultur/nachhaltig-leben/nachhaltig-bauen-sanieren-wohnen/bauen-wohnen/radon-radioaktive-belastungen-im-gebaeude-messen-460-C-R324408

 

Referentin:

Pamela Jentner, Diplom-Biologin

 

Die meisten Menschen verbringen den größten Teil ihres Lebens in Innenräumen, davon etwa zwei Drittel in der eigenen Wohnung. Für ein maximales Wohlgefühl kommt es hier besonders auf die Raumklimafaktoren an. Neben unangenehmen Gerüchen können aus Baustoffen, Klebern und Lacken sowie Einrichtungsgegenständen austretende Stoffe sowie das im Erdreich entstehende Radon die Raumluft deutlich verschlechtern und zur Gesundheitsbelastung führen. Diplom-Biologin Pamela Jentner erklärt, wie durch die sorgsame Auswahl von Baustoffen und Materialien bei Hausbau, Innenausbau sowie bei Einrichtung und Gestaltung die Luftqualität verbessert werden kann.

Anklicken für größere Ansicht.

Datum

Montag, 20. November 2023

Uhrzeit

18.30 bis 19.30

Beschreibung

Logo Bauzentrum München     Logo Münchner Volkshochschule

 

Online-Vortrag vom Bauzentrum München für die MVHS Nord

 

Radon – radioaktive Belastungen im Gebäude vermindern

 

Teilnahme kostenfrei – Anmeldung bei der MVHS erforderlich

 

https://www.mvhs.de/kurse/gesundheit-umwelt-kochkultur/nachhaltig-leben/nachhaltig-bauen-sanieren-wohnen/bauen-wohnen/radon-radioaktive-belastungen-im-gebaeude-messen-460-C-R324408

 

Referentin:

Pamela Jentner, Diplom-Biologin

 

Die meisten Menschen verbringen den größten Teil ihres Lebens in Innenräumen, davon etwa zwei Drittel in der eigenen Wohnung. Für ein maximales Wohlgefühl kommt es hier besonders auf die Raumklimafaktoren an. Neben unangenehmen Gerüchen können aus Baustoffen, Klebern und Lacken sowie Einrichtungsgegenständen austretende Stoffe sowie das im Erdreich entstehende Radon die Raumluft deutlich verschlechtern und zur Gesundheitsbelastung führen. Diplom-Biologin Pamela Jentner erklärt, wie durch die sorgsame Auswahl von Baustoffen und Materialien bei Hausbau, Innenausbau sowie bei Einrichtung und Gestaltung die Luftqualität verbessert werden kann.

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt direkt beim Veranstalter.