PLAN – Referat für Stadtplanung und Bauordnung

Digitaler Stadtspaziergang: Neue Strukturen auf ehemaligen Firmengeländen

Durch die Umwandlung von Gewerbeflächen in gemischte Nutzungen sind in den letzten Jahren viele neue, spannende Projekte entstanden. In der Münchner Altstadt, auf dem ehemaligen Stammgelände von Süddeutscher Zeitung und Abendzeitung, steht heute die „Hofstatt“ mit Einzelhandel, Büros und Wohnungen. Geschwungene Einkaufspassagen verbinden die umliegenden Straßen miteinander. Auf dem früheren „Metro“-Gelände an der Leopoldstraße, entstand mit dem „Schwabinger Tor“ ein Quartier, das die städtebauliche Struktur der südlichen Ludwigstraße in Grundzügen wieder aufnimmt. Und im Stadtteil Obersendling wurde ein ehemaliges Heizkraftwerk mit planerischem Geschick einer neuen Nutzung zugeführt, dem „KRAFTWERK“ mit Ausstellungsflächen für Möbel, Büros und einem Restaurant.

 

Besonderheit: Der Spaziergang findet digital als Web-Konferenz statt. Die Teilnehmenden schalten sich kostenfrei über das Online-Tool Zoom in die Web-Konferenz ein. Auch Stadtbaurätin Elisabeth Merk ist dabei. Sie haben außerdem die Möglichkeit, über die Chat-Funktion Fragen zu stellen.

Anmeldung: Eine Anmeldung ist ab dem 23. Oktober möglich.
Bei erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie den Link zur Web-Konferenz sowie eine Anleitung zur Technik.

Datenschutz: Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Datenschutz (PDF, 51 KB).

Anklicken für größere Ansicht.

Veranstaltungsreihe

PlanTreff vor Ort Web-Konferenz

Beschreibung

Durch die Umwandlung von Gewerbeflächen in gemischte Nutzungen sind in den letzten Jahren viele neue, spannende Projekte entstanden. In der Münchner Altstadt, auf dem ehemaligen Stammgelände von Süddeutscher Zeitung und Abendzeitung, steht heute die „Hofstatt“ mit Einzelhandel, Büros und Wohnungen. Geschwungene Einkaufspassagen verbinden die umliegenden Straßen miteinander. Auf dem früheren „Metro“-Gelände an der Leopoldstraße, entstand mit dem „Schwabinger Tor“ ein Quartier, das die städtebauliche Struktur der südlichen Ludwigstraße in Grundzügen wieder aufnimmt. Und im Stadtteil Obersendling wurde ein ehemaliges Heizkraftwerk mit planerischem Geschick einer neuen Nutzung zugeführt, dem „KRAFTWERK“ mit Ausstellungsflächen für Möbel, Büros und einem Restaurant.

 

Besonderheit: Der Spaziergang findet digital als Web-Konferenz statt. Die Teilnehmenden schalten sich kostenfrei über das Online-Tool Zoom in die Web-Konferenz ein. Auch Stadtbaurätin Elisabeth Merk ist dabei. Sie haben außerdem die Möglichkeit, über die Chat-Funktion Fragen zu stellen.

Anmeldung: Eine Anmeldung ist ab dem 23. Oktober möglich.
Bei erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie den Link zur Web-Konferenz sowie eine Anleitung zur Technik.

Datenschutz: Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Datenschutz (PDF, 51 KB).

Datum

30.10.2020

Uhrzeit

16:00 - 18:00

Ansprechpartner

PlanTreff

E-Mail: plantreff@muenchen.de

Telefon: 089 233-22942

Termin speichern

iCal (ICS-Datei)
Google Calendar

Verfügbare Plätze

0 von 100

Anmeldung

Die Veranstaltung ist ausgebucht.