SOZ – Veranstaltungen des Sozialreferats

Fach-Vormittag „Nur Mut – Die Traumapädagogik wirkt“

Das Münchner Waisenhaus feiert in diesen Tagen sein 200-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass möchten wir Sie, Mitarbeiter*innen der Sozialbürgerhäuser, des Jugendamts, der Stiftungsverwaltung, der kooperierenden Schulen, Vormünder, Kolleg*innen, Nachbarn, Unterstützer und Freunde gerne in unser Haus einladen.

Wir wollen Ihnen allen unser Haus und unsere neuen Angebote vorstellen und mit Ihnen über die Arbeit einer modernen, großen Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung sprechen.

Es erwarten Sie ein „bewegter Fachvortrag“ von der Neurologin und Körperpsychotherapeutin Dr. med. Claudia Croos-Müller zum Thema „Affektstabilisierung mit Körpercodes in der Traumapädagogik am Beispiel der Body 2 Brain Methode“ mit anschließendem Gespräch, ein unter Mitwirkung unserer Kinder und Jugendlichen zu diesem Thema entstandener Film, eine Podiumsdiskussion zum Thema „Das haben wir doch immer schon so gemacht! Was bringt die Traumapädagogik Neues?““ und ein „Marktplatz“ auf dem wir mit Ihnen über unsere neuen Konzepte und aktuellen Veränderungen sprechen.

Auf Wunsch können Sie an einer Hausführung teilnehmen.

Anklicken für größere Ansicht.

Beschreibung

Das Münchner Waisenhaus feiert in diesen Tagen sein 200-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass möchten wir Sie, Mitarbeiter*innen der Sozialbürgerhäuser, des Jugendamts, der Stiftungsverwaltung, der kooperierenden Schulen, Vormünder, Kolleg*innen, Nachbarn, Unterstützer und Freunde gerne in unser Haus einladen.

Wir wollen Ihnen allen unser Haus und unsere neuen Angebote vorstellen und mit Ihnen über die Arbeit einer modernen, großen Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung sprechen.

Es erwarten Sie ein „bewegter Fachvortrag“ von der Neurologin und Körperpsychotherapeutin Dr. med. Claudia Croos-Müller zum Thema „Affektstabilisierung mit Körpercodes in der Traumapädagogik am Beispiel der Body 2 Brain Methode“ mit anschließendem Gespräch, ein unter Mitwirkung unserer Kinder und Jugendlichen zu diesem Thema entstandener Film, eine Podiumsdiskussion zum Thema „Das haben wir doch immer schon so gemacht! Was bringt die Traumapädagogik Neues?““ und ein „Marktplatz“ auf dem wir mit Ihnen über unsere neuen Konzepte und aktuellen Veränderungen sprechen.

Auf Wunsch können Sie an einer Hausführung teilnehmen.

Datum

26.03.2020

Uhrzeit

9:00 - 13:00

Veranstaltungsort

Münchner Waisenhaus

Waisenhausstr. 20

Waisenhaus Saal

80637 München

Verfügbare Plätze

62 von 120

Ansprechpartner:

Münchner Waisenhaus

E-Mail: waisenhaus.soz@muenchen.de

Telefon: 233 34100

Anmeldebeginn

04.02.2020

Anmeldeschluss

13.03.2020

Termin speichern

iCal (ICS-Datei)
Google Calendar

Anmeldung

Datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung

Hiermit willige ich ein, dass die von mir übermittelten Daten durch die Landeshauptstadt München zum Zweck der Organisation dieser Veranstaltung gespeichert werden dürfen. Meine Daten werden unter Beachtung der DSGVO ausschließlich an Personen weitergegeben, die mit der Organisation dieser Veranstaltung beauftragt sind. Die Daten werden 3 Monate nach Ende der Veranstaltung automatisch aus diesem System gelöscht.

Diese datenschutzrechtliche Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Für den Fall des Widerrufs kann ich zudem die Löschung der mich betreffenden Daten verlangen.

Für den Widerruf und für weitere Fragen wende ich mich an den oben genannten Ansprechpartner.