RIT – IT-Referat

Fortbildung zu gleichgeschlechtlichen Lebensweisen – „Offen für ALLE“

Im Rahmen des Qulitätssiegels „Offen für ALLE“ organisert die Koordinierungsstelle zur Gleichstellung von LGBTIQ* die Fortbildungsveranstaltung zum Thema „Fachwissen zu gleichgeschlechtlichen Lebensweisen“.

Durchgeführt wird die Fortbildung durch die Fachstellen bei Sub e.V. und LesCommunity e.V. (LeTRa).

Die Teilnahme an dieser Fortbildung dient Mitarbeiter*innen der offenen Kinder- und Jugendarbeit im Rahmen des Qualitätslabels „Offen für ALLE“ als Nachweis.

Inhalte:

  • Coming Out bei Jugendlichen
  • Diskriminierung und Homophobie; Internalisierte Homophobie,
  • Lebenssituation lesbischen und schwuler Migrant*innen
  • Perspektivwechsel
  • Kleingruppenarbeit
  • Diskussion
  • weiter Anlaufstellen

Wir freuen uns, wenn Sie uns im Vorfeld besondere Fragestellungen, Themen, Anliegen oder Fallkonstellationen mitteilen.

Die Veranstaltung wird in Präsenz geplant.
Sollten sich aufgrund der Corona-Pandemie besondere Hygienemaßnahmen ergeben, erhalten Sie vor der Veranstaltung weitere Informationen.
Wir behalten uns vor, diese Fortbildungsveranstaltung aufgrund des Infektionsgeschehens in angepasster Form online (per Webex) durchzuführen.
Sie erhalten spätestens eine Woche vor Veranstaltungstermin weitere Informationen per Mail.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Weiter Informationen zum Thema „Offen für ALLE“ finden Sie auf folgender Seite:
www.muenchen.de/lgbti

Anklicken für größere Ansicht.

Im Rahmen des Qulitätssiegels „Offen für ALLE“ organisert die Koordinierungsstelle zur Gleichstellung von LGBTIQ* die Fortbildungsveranstaltung zum Thema „Fachwissen zu gleichgeschlechtlichen Lebensweisen“.

Durchgeführt wird die Fortbildung durch die Fachstellen bei Sub e.V. und LesCommunity e.V. (LeTRa).

Die Teilnahme an dieser Fortbildung dient Mitarbeiter*innen der offenen Kinder- und Jugendarbeit im Rahmen des Qualitätslabels „Offen für ALLE“ als Nachweis.

Inhalte:

  • Coming Out bei Jugendlichen
  • Diskriminierung und Homophobie; Internalisierte Homophobie,
  • Lebenssituation lesbischen und schwuler Migrant*innen
  • Perspektivwechsel
  • Kleingruppenarbeit
  • Diskussion
  • weiter Anlaufstellen

Wir freuen uns, wenn Sie uns im Vorfeld besondere Fragestellungen, Themen, Anliegen oder Fallkonstellationen mitteilen.

Die Veranstaltung wird in Präsenz geplant.
Sollten sich aufgrund der Corona-Pandemie besondere Hygienemaßnahmen ergeben, erhalten Sie vor der Veranstaltung weitere Informationen.
Wir behalten uns vor, diese Fortbildungsveranstaltung aufgrund des Infektionsgeschehens in angepasster Form online (per Webex) durchzuführen.
Sie erhalten spätestens eine Woche vor Veranstaltungstermin weitere Informationen per Mail.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Weiter Informationen zum Thema „Offen für ALLE“ finden Sie auf folgender Seite:
www.muenchen.de/lgbti

Datum

21.06.2022

Uhrzeit

9:00 - 17:00 Uhr

Veranstaltungsort

Seminarraum der Koordinierungsstelle zur Gleichstellung von LGBTIQ*

Blumenstraße 29

80331 München

Termin speichern

ICS-Datei
Google Calendar

Ansprechpartner

Koordinierungsstelle zur Gleichstellung von LGBTIQ*

E-Mail: lgbti@muenchen.de

Telefon: 089 233 26536

Verfügbare Plätze

7 von 18

Anmeldung

Hiermit willige ich ein, dass die von mir übermittelten Daten durch die Landeshauptstadt München gespeichert werden dürfen. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden.
Ihre personenbezogenen Daten werden dazu verwendet, um eine Termin- und Veranstaltungsbuchung vorzunehmen und Ihnen ggf. Veranstaltungsinformationen zukommen zu lassen. Informationen zum Datenschutz finden sie hier.