RIT – IT-Referat

#mitmünchnern – Ungewöhnliche Projekte: Rund um das Schlachthofviertel

Das Schlachthofviertel hat einen starken Wandel erfahren. War es in den 1990er Jahren noch als „Galsscherbenviertel“ verrufen, so ist es zusammen mit dem Dreimühlenviertel mittlerweile eine beliebte Wohngegend. Wir stellen die Pläne für den Neubau des Volkstheaters auf dem
Viehhof-Gelände vor und zeigen, wie der ehemals graue Zenettiplatz durch das Projekt
„City2Share“ zu einem beliebten Aufenthaltsort mit Mobilitätsstation wurde. Außerdem statten wir dem ausrangierten Ausflugsdampfer „Alte Utting“ einen Besuch ab, der auf einer still gelegten
Eisenbahnbrücke einen neuen Hafen gefunden hat und seit 2018 die unkonventionelle Szene mit Gastronomie und Kultur bereichert.

Anmeldung: Eine Anmeldung ist ab dem 7. Februar 2020 möglich.
Bei erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie den Treffpunkt des Stadtspaziergangs per E-Mail.
Datenschutz: Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Datenschutz (PDF, 51 KB).
Foto- und Filmaufnahmen: Bei einigen Touren sind ein Kameramann und Fotograf anwesend. Die Film- und Fotoaufnahmen verwendet das Referat für Stadtplanung und Bauordnung möglicherweise nicht gewerblich für die Öffentlichkeitsarbeit im Internet, in Ausstellungen oder Printprodukten. Ein Vergütungsanspruch besteht nicht. Wenn Sie dies nicht möchten, geben Sie uns bitte einen Hinweis.
Informationen zur unserer Reihe „PlanTreff vor Ort“ finden Sie hier.

Anklicken für größere Ansicht.

Das Schlachthofviertel hat einen starken Wandel erfahren. War es in den 1990er Jahren noch als „Galsscherbenviertel“ verrufen, so ist es zusammen mit dem Dreimühlenviertel mittlerweile eine beliebte Wohngegend. Wir stellen die Pläne für den Neubau des Volkstheaters auf dem
Viehhof-Gelände vor und zeigen, wie der ehemals graue Zenettiplatz durch das Projekt
„City2Share“ zu einem beliebten Aufenthaltsort mit Mobilitätsstation wurde. Außerdem statten wir dem ausrangierten Ausflugsdampfer „Alte Utting“ einen Besuch ab, der auf einer still gelegten
Eisenbahnbrücke einen neuen Hafen gefunden hat und seit 2018 die unkonventionelle Szene mit Gastronomie und Kultur bereichert.

Anmeldung: Eine Anmeldung ist ab dem 7. Februar 2020 möglich.
Bei erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie den Treffpunkt des Stadtspaziergangs per E-Mail.
Datenschutz: Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Datenschutz (PDF, 51 KB).
Foto- und Filmaufnahmen: Bei einigen Touren sind ein Kameramann und Fotograf anwesend. Die Film- und Fotoaufnahmen verwendet das Referat für Stadtplanung und Bauordnung möglicherweise nicht gewerblich für die Öffentlichkeitsarbeit im Internet, in Ausstellungen oder Printprodukten. Ein Vergütungsanspruch besteht nicht. Wenn Sie dies nicht möchten, geben Sie uns bitte einen Hinweis.
Informationen zur unserer Reihe „PlanTreff vor Ort“ finden Sie hier.

Datum

21.02.2020

Uhrzeit

15:00 - 17:30 Uhr

Termin speichern

iCalendar
Google Calendar

Ansprechpartner

PlanTreff

E-Mail: plantreff@muenchen.de

Telefon: (089) 233-22942

Verfügbare Plätze

30 von 30

Anmeldung

Die Anmeldung zur Veranstaltung ist derzeit nicht möglich.