Veranstaltungen des Referates für Gesundheit und Umwelt

26 / Gleislagerbiotop Neuaubing – AUSGEBUCHT!

Baureferat (Gartenbau)

www.muenchen.de/baureferat

 

Auf dem 13 Hektar großen Gelände des ehemaligen Gleislagers der Deutschen Bahn in Neuaubing hat sich seit der Nutzungsauflassung vor fast 40 Jahren ein überregional bedeutsames Biotop entwickelt, das zahlreichen geschützten Tier- und Pflanzenarten Lebensraum bietet. Auf den verbliebenen Strukturen wie den Gleissträngen aus Granitschotter, den Resten von Betonböden und kiesigen Lagerflächen entstand ein Mosaik aus unterschiedlichsten Vegetationsstandorten trockener und magerer Ausprägung.

 

Bei einem Rundgang durch das ehemalige Gleislager bekommen Sie neben einem Überblick über die Vielfalt an Besonderheiten der Tier- und Pflanzenwelt einen Einblick in die Entwicklung des Gleislagers von seinen industriellen Anfängen bis zur heutigen Naturoase.

 

Hinweise

  • Ohne Gebühr
  • Anmeldung erforderlich
  • Für Kinder ab 8 Jahren geeignet
  • Teilnahme mit Rollstuhl nur eingeschränkt möglich, da unbefestigte und schmale Wege
  • Bei strarkem Regen entfällt die Veranstaltung. Nachfrage unter (089) 233-6 03 29
  • Allgemeine Infos zur Nacht der Umwelt finden Sie unter www.muenchen.de/nacht-der-umwelt.

 

Anklicken für größere Ansicht.

Baureferat (Gartenbau)

www.muenchen.de/baureferat

 

Auf dem 13 Hektar großen Gelände des ehemaligen Gleislagers der Deutschen Bahn in Neuaubing hat sich seit der Nutzungsauflassung vor fast 40 Jahren ein überregional bedeutsames Biotop entwickelt, das zahlreichen geschützten Tier- und Pflanzenarten Lebensraum bietet. Auf den verbliebenen Strukturen wie den Gleissträngen aus Granitschotter, den Resten von Betonböden und kiesigen Lagerflächen entstand ein Mosaik aus unterschiedlichsten Vegetationsstandorten trockener und magerer Ausprägung.

 

Bei einem Rundgang durch das ehemalige Gleislager bekommen Sie neben einem Überblick über die Vielfalt an Besonderheiten der Tier- und Pflanzenwelt einen Einblick in die Entwicklung des Gleislagers von seinen industriellen Anfängen bis zur heutigen Naturoase.

 

Hinweise

  • Ohne Gebühr
  • Anmeldung erforderlich
  • Für Kinder ab 8 Jahren geeignet
  • Teilnahme mit Rollstuhl nur eingeschränkt möglich, da unbefestigte und schmale Wege
  • Bei strarkem Regen entfällt die Veranstaltung. Nachfrage unter (089) 233-6 03 29
  • Allgemeine Infos zur Nacht der Umwelt finden Sie unter www.muenchen.de/nacht-der-umwelt.

 

Kategorie

Nacht der Umwelt

Datum

13.09.2019

Uhrzeit

18:00 - 19:30 Uhr

Veranstaltungsort

Tor zum Gleislager

Centa-Hafenbrädl-Straße 8

München

Termin speichern

iCal (ICS-Datei)
Google Calendar

Verfügbare Plätze

0 von 25

normal

Anmeldung

Die Veranstaltung ist ausgebucht.