Koordinierungsstelle zur Gleichstellung von LGBTIQ*

„TO BE SEEN“ am 30. November 2022

Liebe Kolleg*innen des LGBTIQ*-Beschäftigtennetzwerks,

 

im NS-Dokumentationszentrum wird derzeit die Ausstellung „TO BE SEEN. queer lives 19OO–195O“ gezeigt.

 

„TO BE SEEN widmet sich den Geschichten von LGBTIQ* in Deutschland in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Mit historischen Zeugnissen und künstlerischen Positionen von damals bis in die Gegenwart zeichnet die Ausstellung queere Lebensentwürfe und Netzwerke, Freiräume und Verfolgung nach.“ (https://www.nsdoku.de/tobeseen)

 

 

Möchtest du an der Führung am 30.11.2022 teilnehmen, dann melde Dich bitte über diese Plattform an!

 

Treffpunkt: 16:45 Uhr im Eingangsbereich des NS-Dokumentationszentrums

Hinweis: Die Teilnahme erfolgt in der Freizeit!

Das NS-Dokumentationszentrum ist barrierefrei. Solltest Du einen besonderen Bedarf haben, teile uns diesen bitte mit, damit Deiner Teilnahme nichts im Wege steht.

Anklicken für größere Ansicht.

Veranstaltungsreihe

LGBTIQ*-Beschäftigtennetzwerk

Beschreibung

Liebe Kolleg*innen des LGBTIQ*-Beschäftigtennetzwerks,

 

im NS-Dokumentationszentrum wird derzeit die Ausstellung „TO BE SEEN. queer lives 19OO–195O“ gezeigt.

 

„TO BE SEEN widmet sich den Geschichten von LGBTIQ* in Deutschland in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Mit historischen Zeugnissen und künstlerischen Positionen von damals bis in die Gegenwart zeichnet die Ausstellung queere Lebensentwürfe und Netzwerke, Freiräume und Verfolgung nach.“ (https://www.nsdoku.de/tobeseen)

 

 

Möchtest du an der Führung am 30.11.2022 teilnehmen, dann melde Dich bitte über diese Plattform an!

 

Treffpunkt: 16:45 Uhr im Eingangsbereich des NS-Dokumentationszentrums

Hinweis: Die Teilnahme erfolgt in der Freizeit!

Das NS-Dokumentationszentrum ist barrierefrei. Solltest Du einen besonderen Bedarf haben, teile uns diesen bitte mit, damit Deiner Teilnahme nichts im Wege steht.

Datum

30.11.2022

Uhrzeit

17:00 - 18:30

Veranstaltungsort

NS-Dokumentationszentrum

Max-Mannheimer-Platz 1

80333 München

Ansprechpartner

E-Mail: lgbti@muenchen.de

Telefon: 089-233 26536

Termin speichern

iCal (ICS-Datei)
Google Calendar

Verfügbare Plätze

5 von 17

Anmeldung

Hiermit willige ich ein, dass die von mir übermittelten Daten durch die Landeshauptstadt München gespeichert werden dürfen. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden.
Hier finden Sie die Datenschutzerklärung.