RGU – Bauzentrum München

Seminar Kompakt: KfW-Förderung bei Nichtwohngebäuden

Kompaktseminar:

KfW-Förderung bei Nichtwohngebäuden

  • KfW-Effizienzhäuser im gewerblichen und kommunalen Bereich erfolgreich umsetzten
  • Aufgaben der/des Sachverständigen

 

Anerkannte Fortbildungspunkte Energieeffizienz-Expertenliste:
0  Unterrichtseinheiten Wohngebäude (KfW)
4  Unterrichtseinheiten Nichtwohngebäude (KfW)
4  Unterrichtseinheiten Energieberatung im Mittelstand (BAFA)

 

Seminarbeschreibung (pdf)

 

Schriftliche Anmeldung erforderlich
Entweder direkt online (siehe ganz unten auf dieser Seite)
oder mit dem Anmeldeformular (pdf) per E-Mail oder Fax.

 

Referentin

Dr.-Ing. Diana Siegert
Technische Sachverständige der KfW

 

Thema

Als Expertin, Experte für Energieeffizienz benötigt man regelmäßige Informationen zu den KfW-Förderprogrammen und deren technischen Mindestanforderungen, um für das Tagesgeschäft der Beratungs- und Antragspraxis gut gerüstet zu sein. Besonders die zu erbringenden Leistungen im Rahmen der Nachweisführung, energetischen Baubegleitung und Dokumentation bei einem geförderten Bau- oder Sanierungsvorhaben zählen dabei zu den wichtigsten Aufgaben.

 

Inhalt

Besonderheiten bei der KfW-Förderantragstellung und mögliche Stolperfallen:

  • Wichtige Aspekte zur Bilanzierung nach DIN 18599:
  • Typische Fehler in Effizienzhausberechnungen (z.B. Zonierung, Anlagenbewertung)
  • Technische Mindestanforderungen
  • Liste der Technischen FAQ – Nichtwohngebäude
  • Erforderliche Leistungen des Sachverständigen
  • Anforderungen an Dokumentation, Qualitätssicherung

 

Zielgruppe

Architekt*innen, Bauingenieur*innen, Fachplaner*innen, Sachverständige, Handwerker*innen, Bauunternehmen, Bauträger*innen und Bauherr*innen

 

Dieses Seminar wird angeboten in Kooperation mit BAYERNenergie e.V.

 

Teilnahmebedingungen für Seminare

Falls ein/eine gemeldete/r Teilnehmer*in verhindert sein sollte, muss die Abmeldung spätestens am dritten Werktag vor der Veranstaltung schriftlich im Bauzentrum München eingegangen sein. Die volle Teilnahmegebühr wird fällig, wenn die schriftliche Abmeldung zu spät eingeht oder der / die gemeldete Teilnehmer*in nicht bei der Veranstaltung erscheint. Bei Ausfall der Veranstaltung werden keine Gebühren erhoben. Darüber hinaus besteht kein Ersatzanspruch. Die Bezahlung erfolgt ausschließlich per Überweisung nach Erhalt einer Rechnung. Die Rechnungsstellung erfolgt nach der Veranstaltung.

Anklicken für größere Ansicht.

Veranstaltungsreihe

Seminare

Beschreibung

Kompaktseminar:

KfW-Förderung bei Nichtwohngebäuden

  • KfW-Effizienzhäuser im gewerblichen und kommunalen Bereich erfolgreich umsetzten
  • Aufgaben der/des Sachverständigen

 

Anerkannte Fortbildungspunkte Energieeffizienz-Expertenliste:
0  Unterrichtseinheiten Wohngebäude (KfW)
4  Unterrichtseinheiten Nichtwohngebäude (KfW)
4  Unterrichtseinheiten Energieberatung im Mittelstand (BAFA)

 

Seminarbeschreibung (pdf)

 

Schriftliche Anmeldung erforderlich
Entweder direkt online (siehe ganz unten auf dieser Seite)
oder mit dem Anmeldeformular (pdf) per E-Mail oder Fax.

 

Referentin

Dr.-Ing. Diana Siegert
Technische Sachverständige der KfW

 

Thema

Als Expertin, Experte für Energieeffizienz benötigt man regelmäßige Informationen zu den KfW-Förderprogrammen und deren technischen Mindestanforderungen, um für das Tagesgeschäft der Beratungs- und Antragspraxis gut gerüstet zu sein. Besonders die zu erbringenden Leistungen im Rahmen der Nachweisführung, energetischen Baubegleitung und Dokumentation bei einem geförderten Bau- oder Sanierungsvorhaben zählen dabei zu den wichtigsten Aufgaben.

 

Inhalt

Besonderheiten bei der KfW-Förderantragstellung und mögliche Stolperfallen:

  • Wichtige Aspekte zur Bilanzierung nach DIN 18599:
  • Typische Fehler in Effizienzhausberechnungen (z.B. Zonierung, Anlagenbewertung)
  • Technische Mindestanforderungen
  • Liste der Technischen FAQ – Nichtwohngebäude
  • Erforderliche Leistungen des Sachverständigen
  • Anforderungen an Dokumentation, Qualitätssicherung

 

Zielgruppe

Architekt*innen, Bauingenieur*innen, Fachplaner*innen, Sachverständige, Handwerker*innen, Bauunternehmen, Bauträger*innen und Bauherr*innen

 

Dieses Seminar wird angeboten in Kooperation mit BAYERNenergie e.V.

 

Teilnahmebedingungen für Seminare

Falls ein/eine gemeldete/r Teilnehmer*in verhindert sein sollte, muss die Abmeldung spätestens am dritten Werktag vor der Veranstaltung schriftlich im Bauzentrum München eingegangen sein. Die volle Teilnahmegebühr wird fällig, wenn die schriftliche Abmeldung zu spät eingeht oder der / die gemeldete Teilnehmer*in nicht bei der Veranstaltung erscheint. Bei Ausfall der Veranstaltung werden keine Gebühren erhoben. Darüber hinaus besteht kein Ersatzanspruch. Die Bezahlung erfolgt ausschließlich per Überweisung nach Erhalt einer Rechnung. Die Rechnungsstellung erfolgt nach der Veranstaltung.

Veranstaltungsnummer

SK_2020

Datum

21.04.2020

Uhrzeit

14:00 - 17:00

Veranstaltungsort

Bauzentrum München

Konrad-Zuse-Platz 12

(Eingang: Konrad-Zuse-Platz 8)

81829 München

Termin speichern

iCal (ICS-Datei)
Google Calendar

Verfügbare Plätze

32 von 32

Anmeldung

Ticket-Typ Preis Plätze
Standard-Ticket €45,00
Studierende / Azubis
Ermäßigung für Studierende / Azubis (Bescheinigung erforderlich)
€28,00
Abo-Ticket
Ermäßigung bei vorhandenen Abo-Karten (28/32/35 Euro)
€0,00
Bedienstete LHM
Teilnahme kostenfrei
€0,00

Hiermit willige ich ein, dass die von mir übermittelten personenbezogenen Daten durch die Landeshauptstadt München zur Teilnahme an obiger Veranstaltung gespeichert werden dürfen. Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung meiner personenbezogenen Daten erfolgt auf freiwilliger Basis. Diese Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Hier finden Sie die Datenschutzerklärung.