RGU – Bauzentrum München

ABGESAGT: Infoabend: Mieterhöhung bis zur ortsüblichen Vergleichsmiete

Infoabend Mieterverein München e.V.:

Mieterhöhung bis zur ortsüblichen Vergleichsmiete,
§558 BGB und Mietspiegel für München 2019

 

Auf Grund der aktuellen CORONA-Lage in München können zur Zeit

im Bauzentrum München leider keine Präsenz-Veranstaltungen stattfinden.

Daher muss diese Veranstaltung leider entfallen.

Wir bemühen uns, diese Veranstaltung zu einem späteren Zeitpunkt nochmals anzubieten.

 

Referent: Michael Vill, Mieterverein München e.V.

 

Eine Mieterhöhung mit Berufung auf die Vergleichsmiete liegt vor, wenn eine Vermieterin, ein Vermieter sich bei der Mieterhöhung auf die Mieten vergleichbarer Wohnungen in der Stadt oder Gemeinde in der die Wohnung liegt, bezieht. Michael Vill, Rechtsanwalt beim Mieterverein München e.V. erläutert die gesetzlichen Grundlagen und stellt dar, welche Fristen und Grenzen die Mietvertragsparteien dabei beachten müssen. Der Münchner Stadtrat hat den Mietspiegel 2019 als qualifiziert anerkannt. Seit Inkrafttreten der Mietrechtsreform am 1.9.2001 muss dem Mieterhöhungsverlangen eine Berechnung der Miete nach dem aktuell gültigen Münchner Mietspiegel beigefügt werden. Auf die wichtigsten Änderungen und Neuerung geht Herr Vill in seinem Vortrag ein.

Anklicken für größere Ansicht.

Beschreibung

Infoabend Mieterverein München e.V.:

Mieterhöhung bis zur ortsüblichen Vergleichsmiete,
§558 BGB und Mietspiegel für München 2019

 

Auf Grund der aktuellen CORONA-Lage in München können zur Zeit

im Bauzentrum München leider keine Präsenz-Veranstaltungen stattfinden.

Daher muss diese Veranstaltung leider entfallen.

Wir bemühen uns, diese Veranstaltung zu einem späteren Zeitpunkt nochmals anzubieten.

 

Referent: Michael Vill, Mieterverein München e.V.

 

Eine Mieterhöhung mit Berufung auf die Vergleichsmiete liegt vor, wenn eine Vermieterin, ein Vermieter sich bei der Mieterhöhung auf die Mieten vergleichbarer Wohnungen in der Stadt oder Gemeinde in der die Wohnung liegt, bezieht. Michael Vill, Rechtsanwalt beim Mieterverein München e.V. erläutert die gesetzlichen Grundlagen und stellt dar, welche Fristen und Grenzen die Mietvertragsparteien dabei beachten müssen. Der Münchner Stadtrat hat den Mietspiegel 2019 als qualifiziert anerkannt. Seit Inkrafttreten der Mietrechtsreform am 1.9.2001 muss dem Mieterhöhungsverlangen eine Berechnung der Miete nach dem aktuell gültigen Münchner Mietspiegel beigefügt werden. Auf die wichtigsten Änderungen und Neuerung geht Herr Vill in seinem Vortrag ein.

Datum

13.10.2020

Uhrzeit

18:00 - 19:00

Veranstaltungsort

Bauzentrum München

Konrad-Zuse-Platz 12

81829 München

Termin speichern

iCal (ICS-Datei)
Google Calendar

Verfügbare Plätze

0 von 0

Anmeldung

Die Veranstaltung wurde abgesagt.